Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.09.2019, PP Mittelfranken


Sachbeschädigung durch Graffiti geklärt

NÜRNBERG. (1271) Ein zunächst unbekannter Täter beschmierte das Mahnmal (Märzfeld) in Nürnberg Langwasser mit Graffiti. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost konnten den Täter schnell ermitteln.


Am gestrigen Montag (09.09.2019) teilte eine Zeugin diverse Schmierereien an dem Mahnmal in der Groß-Strehlitzer Straße mit. Die Polizei stellte mehrere großflächige aufgesprühte bzw. aufgemalte Graffiti fest.

Diese kamen den Polizeibeamten bekannt vor. Bereits in der Vergangenheit wurden gleichartige Graffiti im Stadtgebiet Nürnberg festgestellt. Hier konnte ein 32-jähriger Tatverdächtiger ermittelt und überführt werden. Dies hielt den Beschuldigten augenscheinlich aber nicht davon ab, erneut seinen „künstlerischen Fingerabdruck“ zu hinterlassen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung eingeleitet.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen