Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

21.04.2019, PP Mittelfranken


Mädchen unsittlich berührt – Zeugenaufruf

NÜRNBERG.(547) Am Samstagnachmittag (20.04.2019) berührte ein unbekannter Mann ein Mädchen im Nürnberger Stadtteil Schniegling. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Das Mädchen stieg gegen 17:30 Uhr an der Bushaltestelle Maximilianstraße in einen Bus der Linie 38. Zum gleichen Zeitpunkt betrat ein unbekannter Mann ebenfalls den Bus. Der Mann verließ zusammen mit dem Mädchen den Linienbus an der Haltestelle Kranichstraße. Dort lief er hinter dem Mädchen her und begrapschte es in unsittlicher Weise.

Das Mädchen konnte flüchten und vertraute sich ihren Eltern an. Der Mann konnte trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen nicht mehr angetroffen werden. Er wird wie folgt beschrieben:

Circa 30 Jahre alt, circa 180 cm groß, hatte nackenlange glatte Haare, welche zu einem Zopf (oder einem Dutt) gebunden waren, Drei-Tages-Bart und war mit einer Jeans, einem dunklen T-Shirt bekleidet und führte einen dunklen Rucksack oder Sportbeutel mit oragenen Trägern mit sich.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen vor Ort und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen