Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.04.2019, PP Mittelfranken


Mit dem falschen Finger „gegrüßt“

NÜRNBERG. (522) In den frühen Sonntagmorgenstunden (14.04.2019) beleidigte ein 33-Jähriger eine Streifenbesatzung in der Nürnberger Innenstadt mit eindeutiger Gestik. Nun muss er sich wegen zwei Delikten strafrechtlich verantworten.


Gegen 06:30 Uhr bog ein Streifenwagen der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte im Rahmen der Streifenfahrt in die Engelhardsgasse ein. Ein 33-jähriger Mann trat aus einer Personengruppe heraus, nahm Blickkontakt zu den Beamten auf und „begrüßte“ diese provokativ mit dem ausgestreckten Mittelfinger.

Die Beamten sprachen den Mann an und unterzogen ihn einer Personenkontrolle. Hierbei fanden die Polizeibeamten eine Tüte mit Betäubungsmittel (vermutlich Amfetamin) auf.

Gegen den 33-Jährigen wurden Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Beleidigung und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen