Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.04.2019, PP Mittelfranken


Nach Verkehrsunfall geflüchtet – Zeugenaufruf

FÜRTH. (487) Bereits am 06.04.2019 ereignete sich im Landkreis Fürth ein Verkehrsunfall, bei dem der mutmaßliche Unfallverursacher flüchtete. Verletzt wurde niemand.


Nach Angaben der 41-jährigen Geschädigten war sie gegen 20:50 Uhr im Wachendorfer Weg in Fürth nach Wachendorf unterwegs, als ihr ca. 1,4 km nach dem Ortsschild Fürth ein Pkw auf ihrer Spur entgegenkam. Es kam zur Berührung beider Fahrzeuge, wobei der Mercedes der Geschädigten leicht ins Schleudern geriet. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden oder die Geschädigte zu kümmern. Es entstand Fremdschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.

An der Unfallstelle sicherten Beamte der VPI Fürth Fahrzeugteile, die einem schwarzen Chrysler Voyager bzw. Grand Voyager zuzuordnen sind. Dieses Fahrzeug müsste vorne links erheblich unfallbeschädigt sein.

Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen, zum flüchtigen Fahrzeug oder dessen Fahrer bzw. Fahrerin machen können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Fürth unter der Telefonnummer 09 11 97 39 97 – 171 in Verbindung zu setzen.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen