Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

18.03.2019, PP Mittelfranken


Mordkommission ermittelt nach gewaltsamer Auseinandersetzung vor Diskothek – Kriminalpolizei Fürth bittet um Zeugenhinweise

FÜRTH. (368) Wie mit Meldung 364 vom 17.03.2019 bereits berichtet, kam es am frühen Sonntagmorgen (17.03.2019) zu einer Auseinandersetzung, bei der ein Messer eingesetzt wurde. Die Mordkommission der Fürther Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.


Auf dem Parkplatz der Diskothek in der Waldstraße war es gegen 05:00 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Männern (32 und 23 Jahre alt) gekommen. Als ein weiterer 23-Jähriger den Streit schlichten wollte, griff ihn der 32-jährige Tatverdächtige mit einem Messer an und verletzte ihn am Hals. Der Rettungsdienst versorgte den 23-jährigen Verletzten vor Ort. Es bestand keine Lebensgefahr. Eine Streife der Fürther Polizei nahm den 32-jährigen Tatverdächtigen unweit des Tatorts fest.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte zwischenzeitlich Haftantrag gegen den Beschuldigten.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen