Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

21.02.2019, PP Mittelfranken


Zeugen nach sexueller Belästigung am S-Bahnhof gesucht

NÜRNBERG. (253) Am Montagnachmittag (18.02.2019) belästigte ein unbekannter Täter einen Jugendlichen am S-Bahnhof Fischbach. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.


Gegen 15:15 Uhr stieg der Jugendliche am Bahnhof Fischbach aus der S-Bahn aus. Hier sprach ihn ein unbekannter Mann an und suchte zunächst das Gespräch. In der Folge wurde der Unbekannte zudringlich, umarmte den Geschädigten und küsste ihn auf die Stirn.

Der Geschädigte wehrte sich und flüchtete.

Der unbekannte Täter kann folgendermaßen beschrieben werden:

Ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kräftige Figur, arabisches Aussehen, ovale Gesichstform, dichte, kurze Haare, Brille, 3-Tage-Bart, bekleidet mit Winterjacke mit orangefarbenem Rückenteil.

Das Fachkommissariat für Sexualdelikte der Nürnberger Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen