Polizei Bayern » PP Mittelfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

07.12.2018, PP Mittelfranken


Unbekannter setzte Pkw in Brand - Zeugen gesucht

ROTH. (1811) In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages (07.12.2018) hat ein bislang unbekannter Täter einen Pkw in Roth in Brand gesetzt. Die Brandermittler der Kriminalpolizei Schwabach bitten um Zeugenhinweise.


Gegen 04:45 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung über einen brennenden Pkw in der Friedrich-Ebert-Straße. Der Rover war auf einem Privatparkplatz abgestellt und mit einer Wetterschutzplane bedeckt. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Auch ein Opel Vectra, der neben dem Rover abgestellt war, wurde von dem Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt etwa 20.000 Euro geschätzt.

Brandermittler der Kriminalpolizei Schwabach haben Fahrzeug und Brandort begutachtet. Aufgrund der Spurenlage gehen die Beamten von einem vorsätzlich gelegten Brand aus und bitten um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die im Zeitraum zwischen 04:30 Uhr und 05:00 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen