Polizei Bayern » Bereitschaftspolizei » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.12.2019, Bereitschaftspolizei


Erfolgreicher Start in die Wintersportsaison unserer Bayerischen Spitzensportler

BANNOYE (RUS) / BAYERN. Olympiamedaillengewinnerin Ramona Hofmeister startete am Sonntag, 8. Dezember 2019, im russischen Bannoye mit einem Weltcupsieg im Parallel-Riesenslalom in die Alpinen-Snowbaord-Saison.
Im Slalom erreichte sie Platz 7. Damit zeigte Hofmeister, dass trotz vorangegangener Schulterverletzung wieder ganz vorne mit ihr zu rechnen ist. Dieser Sieg ist ihr fünfter Weltcupsieg.


Weltcup-Sieg für Snowboarderin
Ramona Hofmeister


Zum Vergrößern bitte klicken

Weltcupsiegerin (Mitte) Polizeimeisterin Ramona Hofmeister

„Unfassbar! Ich kann es gar nicht glauben. Nach meiner Schulteroperation im Frühjahr wusste ich nicht genau, wo ich stehe. Nach dem siebten Platz gestern dachte ich mir: super. Aber der Sieg heute übertrifft alle meine Erwartungen“, jubelte Ramona Hofmeister nach dem Rennen. Für ihren Sieg hat die 23-Jährige alles auf eine Karte gesetzt: „Die Kurse waren sehr schwer zu fahren – manchmal eisig, an manchen Stellen ist die Piste gebrochen. Da musste man wirklich alles riskieren.“ Die zweite Polizistin im Rennen, Melanie Hochreiter, scheiterte im Achtelfinale knapp an Natalia Soboleva (RUS) und belegte Rang 13.


Weltcupplätze der Polizei-Spitzensportler im Eiskanal


Die Spitzensportler der Bayerischen Polizei ziehen nach dem Wettkampfwochenende insgesamt eine hervorragende Bilanz. So fuhr das Bobteam Johannes Lochner mit dem bayerischen Polizisten Christian Rasp im Zweierbob beim Weltcup-Rennen in Lake Placid (USA) auf einen hervorragenden zweiten Platz mit einem Rückstand von 23 hundertstel Sekunden. Das Polizei-Spitzensportteam Christoph Hafer mit Anschieber Tobias Schneider belegte am Wochenende Rang 9. Christoph Hafer fuhr im zweiten Rennen mit Christian Hammers auf Platz 7.


Biathlon-Nachwuchs gut unterwegs


Skispringer Pius Paschke kann sich mit den Rängen 11 und 28 sowie Moritz Baer mit dem 19. und dem 27. Platz über die besten Weltcupergebnisse bisher freuen. Grund zu Optimismus gab auch der Biathlon-Nachwuchs der Bayerischen Polizei. So fuhr Steffi Scherer am Wochenende beim internationalen Alpencup zwei Mal auf Platz 1 und qualifizierte sich für den IBU-Cup. Selina Kastl freute sich über Rang 1 und 2, sie qualifizierte sich für den IBU-Junioren-Cup. Franzsika Pfnür fuhr auf Platz 2 und 7, sie ist aufgrund ihrer Leistungen bereits für den Junioren-Cup gesetzt. Johannes Donhauser hätte sich mehr erhofft, er fuhr auf einen 5. und einen 12. Platz.



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Die Bayerische Sicherheitswacht
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Die Bayerische Sicherheitswacht

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen