05.08.2022, Polizeipräsidium Oberbayern Süd

OBERAMMERGAU, LKR. GARMISCH-PARTENKIRCHEN. Ein Pkw ist in der Nacht auf Freitag, 5. August 2022, vor einem Hotel in der König-Ludwig-Straße in Brand geraten und dadurch völlig zerstört worden. Verletzt wurde niemand. Die Kripo Garmisch-Partenkirchen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 00:25 Uhr wurden Anwohner der König-Ludwig-Straße in Oberammergau durch einen Knall auf den Brand eines, auf einem Hotelparkplatz abgestellten Fahrzeugs aufmerksam. Weitere Zeugen veranlassten einen Notruf.

Die alarmierte Feuerwehr brachte den Vollbrand des Pkw schnell unter Kontrolle und löschte ihn komplett ab. Durch den Brand wurde auch eine vor dem Auto stehende E-Ladesäule zerstört. Der Schaden an dem erst halben Jahr alten Fahrzeug mit Verbrennermotor und der Ladesäule wird auf 65.000 Euro geschätzt.

Da die Brandursache bislang ungeklärt ist, hat die Kriminalpolizeistation Garmisch-Partenkirchen die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo Garmisch-Partenkirchen unter der Rufnummer 08821/917-0 zu melden.

Polizeipräsidium 
Oberbayern Süd

Pressestelle
Kaiserstr. 32
83022 Rosenheim
Tel: 08031 200-1010
E-Mail-Kontakt