23.03.2022, Polizeipräsidium Unterfranken

KARLSTEIN AM MAIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Ein Feuer in einer Werkstatt am Dienstagabend zeigt sich für einen Sachschaden in sechsstelliger Höhe verantwortlich. Die Kripo ermittelt zur Ursache.

Gegen 19:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einer Werkstatt Am Sportplatz gerufen, aus der Flammen aus dem Dach schlugen. Die Feuerwehren Karlstein, Kleinostheim und Kahl bekamen den Brand zeitnah unter Kontrolle und konnten die Flammen löschen. Bei den Löscharbeiten verletzte sich eine Feuerwehrfrau leicht am Bein. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden im oberen sechsstelligen Bereich.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die Ermittlungen zur Brandursache, die nach bisherigen Untersuchungen im Bereich eines technischen Defekts zu suchen sein dürfte.