26.01.2022, Polizeipräsidium Schwaben Nord

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage entfallen die Termine der Mobilen Wache bis auf weiteres!

Auch der Fernfahrerstammtisch kann bis auf weiteres nicht stattfinden.


0192 - Dieb stiehlt im Beisein der Polizei und leistet Widerstand

Pfersee - Am gestrigen Dienstag gegen 12:30 Uhr entwendete ein 24-jähriger Mann Lebensmittel aus einem Supermarkt in der Brunnenbachstraße. Ein Mitarbeiter bemerkte es und konnte den Mann bis zum Eintreffen der Streife festhalten. Im Beisein der hinzugerufenen Polizisten versuchte der Mann erneut etwas stehlen. Als die Beamten dies verhindern wollten, leistete der offenbar alkoholisierte Mann erheblichen Widerstand. Er wurde schließlich in Gewahrsam genommen. Die Beamten wurden nicht verletzt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.


0193 – Randalierer und mehr 

Innenstadt – Gestern gegen 21.00 Uhr wurde der Polizei ein randalierender Anwohner in der Rauwolffstraße mitgeteilt. Bei Eintreffen der Polizeistreife befand sich der 25-Jährige bereits wieder in dessen Wohnung und wurde dort auf sein Verhalten angesprochen. Weil die Beamten währenddessen starken Marihuana-Geruch aus dem Wohnungsinneren feststellten, durchsuchten sie auch die betreffenden Räumlichkeiten. Dabei wurden eine geringe Menge Marihuana und weitere Betäubungsmittelutensilien aufgefunden. Außerdem stellten die Beamten einen Rucksack fest, der dem 25-Jährigen offenbar nicht gehörte. Der Rucksack wurde nämlich vor mehreren Wochen bei der Polizei als Verloren gemeldet.

Das Marihuana, die Utensilien und der Rucksack samt Inhalt wurden sichergestellt. Zwischenzeitlich nahmen die Stimmungsschwankungen und die Aggressivität des 25-Jährigen gegenüber den Beamten erheblich zu. Auf Grund seines Verhaltens musste er schließlich in Gewahrsam genommen werden. Dagegen wehrte sich der Mann, weshalb er zu Boden gebracht und gefesselt wurde. Anschließend verbrachte er die Nacht im Polizeiarrest.

Gegen den 25-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fundunterschlagung ermittelt.


0192 - Dieb stiehlt im Beisein der Polizei und leistet Widerstand

Pfersee - Am gestrigen Dienstag gegen 12:30 Uhr entwendete ein 24-jähriger Mann Lebensmittel aus einem Supermarkt in der Brunnenbachstraße. Ein Mitarbeiter bemerkte es und konnte den Mann bis zum Eintreffen der Streife festhalten. Im Beisein der hinzugerufenen Polizisten versuchte der Mann erneut etwas stehlen. Als die Beamten dies verhindern wollten, leistete der offenbar alkoholisierte Mann erheblichen Widerstand. Er wurde schließlich in Gewahrsam genommen. Die Beamten wurden nicht verletzt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahls und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.


0193 – Randalierer und mehr 

Innenstadt – Gestern gegen 21.00 Uhr wurde der Polizei ein randalierender Anwohner in der Rauwolffstraße mitgeteilt. Bei Eintreffen der Polizeistreife befand sich der 25-Jährige bereits wieder in dessen Wohnung und wurde dort auf sein Verhalten angesprochen. Weil die Beamten währenddessen starken Marihuana-Geruch aus dem Wohnungsinneren feststellten, durchsuchten sie auch die betreffenden Räumlichkeiten. Dabei wurden eine geringe Menge Marihuana und weitere Betäubungsmittelutensilien aufgefunden. Außerdem stellten die Beamten einen Rucksack fest, der dem 25-Jährigen offenbar nicht gehörte. Der Rucksack wurde nämlich vor mehreren Wochen bei der Polizei als Verloren gemeldet.

Das Marihuana, die Utensilien und der Rucksack samt Inhalt wurden sichergestellt. Zwischenzeitlich nahmen die Stimmungsschwankungen und die Aggressivität des 25-Jährigen gegenüber den Beamten erheblich zu. Auf Grund seines Verhaltens musste er schließlich in Gewahrsam genommen werden. Dagegen wehrte sich der Mann, weshalb er zu Boden gebracht und gefesselt wurde. Anschließend verbrachte er die Nacht im Polizeiarrest.

Gegen den 25-Jährigen wird nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Fundunterschlagung ermittelt.


0194 - Verkehrsunfall mit Sachschaden

Dasing - Am gestrigen Dienstag um 19:32 Uhr ereignete sich auf der Kreuzung der Aichacher Str. / Messerschmittstraße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 29-jährige Unfallverursacher befuhr dabei die Messerschmittstraße und wollte über die Aichacher Str. in die Waldstraße fahren. Hier übersah er den 27-jährigen Geschädigten, welcher zeitgleich auf der AIC 10 in Fahrtrichtung der Autobahnauffahrt unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden PKW, wodurch der 27-jährige nach rechts von der Fahrbahn abkam und einen dortigen Zaun beschädigte. Beide Fahrer blieben unverletzt. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro, an dem des Geschädigten von 10.000 Euro. Bei der Beschädigung des Zaunes wurde von 100 Euro an Schaden ausgegangen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest des 27-jährigen Geschädigten ergab einen Wert von 0,50 Promille. Eine entsprechende Blutentnahme wurde angeordnet. Er muss sich nun aufgrund von Trunkenheit im Verkehr verantworten.


0195 - Lkw-Fahrer geraten aneinander

Gersthofen - Auf einem Speditionsgelände im westlichen Industriegebiet gerieten gestern gegen 07.50 Uhr zwei Lkw-Fahrer in Streit. Ein 28-jähriger und ein 35-jähriger Fahrer stritten sich, wer zuerst mit seinem Lkw an die Laderampe fahren darf. Die Meinungsverschiedenheit artete in einer Schlägerei aus. Der 28-Jährige klagte über Schmerzen am Nasenbein und trug Schürfwunden am Schienbein davon. Der 35-Jährige hatte eine Beule an der Stirn. Beide wurden ambulant versorgt. Sie erwartet jeweils eine Anzeige wegen gegenseitiger Körperverletzung.


0196 - Versuchter Ladendiebstahl - Täter von Kundin gestellt

Dinkelscherben - Am gestrigen Dienstag um 11.00 Uhr verließ ein 22-jähriger Mann einen Supermarkt an der Augsburger Straße in Dinkelscherben über den Eingang mit einem voll beladenen Einkaufswagen. Als er von einem Zeugen angesprochen wurde, flüchtete er sofort. Er konnte aber von einer 58-jährigen Zeugin verfolgt werden. Die eintreffende Streife nahm ihn vorläufig fest. Der Ladendieb hatte Waren im Wert von 708 Euro in den Wagen geladen. Es erfolgt eine Anzeigenerstattung wegen Ladendiebstahl.