25.01.2022, Polizeipräsidium Oberbayern Nord
Am vergangenen Dienstag (18.01.2022) wurde ein 30-jähriger Mann auf dem Volksfestplatz in Fürstenfeldbruck mit einem Pkw angefahren und verletzt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Fürstenfeldbruck, 25.01.2022

Der Geschädigte traf sich nach eigenen Angaben, am 18.01.2022, gegen 13.50 Uhr mit einem Bekannten auf dem Volksfestplatz in Fürstenfeldbruck, um mit ihm eine vorausgegangene Streitigkeit zu klären. Der Bekannte sei jedoch entgegen der Absprache in Begleitung einer größeren Personengruppe am Treffpunkt erschienen. Plötzlich sei nun ein ihm unbekannter Pkw direkt auf den 30-Jährigen zugefahren. Einen Zusammenstoß habe er nur durch Ausweichen verhindern können. Der Tatverdächtige habe daraufhin sein Fahrzeug gewendet, um erneut gezielt in Richtung des Geschädigten Fahrt aufzunehmen. Hierbei sei dieser am Bein erfasst und leicht verletzt worden.

Bei dem relevanten Fahrzeug handle es sich um einen Pkw Opel Astra, blau mit Fürstenfeldbrucker Kennzeichen

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet darum, verdächtige Beobachtungen, die mit dem o.g. Sachverhalt in Verbindung stehen oder zur Identifizierung des Fahrzeugführers beitragen könnten, unter der Telefonnummer 08141-612-0 zu melden.