21.01.2022, Polizeipräsidium Mittelfranken

NÜRNBERG. (99) In der Nacht von Mittwoch (19.01.2022) auf Donnerstag (20.01.2022) verursachten Unbekannte erheblichen Sachschaden in zwei Schulen im Nürnberger Westen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Im Zeitraum von 17:30 Uhr (Mittwoch) bis 07:00 Uhr (Donnerstag) verschafften sich Unbekannte gewaltsam über ein Fenster Zugang zu einem Schulgebäude in der Ossietzkystraße. Die Unbekannten beschädigten zudem weitere Fenster, Türen und auch Einrichtungsgegenstände der Grund- und der Mittelschule sowie des im Anwesen befindlichen Kindergartens. Der durch den Vandalismus entstandene Sachschaden wird auf mindestens 6000 Euro geschätzt.

Im gleichen Tatzeitraum drangen Unbekannte gewaltsam in ein Schulgebäude in der Dunantstraße ein. Auch hier beschädigten die Unbekannten Türen und versprühten einen Feuerlöscher in einem Büro der Schule. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 4000 Euro geschätzt.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Bislang konnte kein Entwendungsschaden festgestellt werden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Erstellt durch: Michael Petzold