27.12.2021, Polizeipräsidium Oberbayern Nord

ERDING . Im Rahmen einer Wohnungsnachschau stellten Polizeibeamte der Inspektion Erding am vergangenen Samstag (25.12.2021) Drogen im höheren einstelligen Grammbereich sicher. Gegen einen mutmaßlichen Dealer wird ermittelt.

Vorangegangen war ein Hinweis an die Polizei Erding, dass in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mehrere Personen feiern und dort auch Drogen konsumieren. Bei der Annäherung zur Wohnung konnten starker Cannabisgeruch und 7 Personen im Alter von 14 bis 29 Jahren festgestellt werden. Im Rahmen der durchgeführten Personalienerhebung stellten die Beamten insgesamt fast 10 Gramm Marihuana fest. Der vermeintliche 29-jährige Haupttäter wurde vorläufig festgenommen und am gestrigen Sonntag wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen wurden zwischenzeitlich durch die Kriminalpolizei Erding übernommen. Dem 29-Jährigen wird aufgrund der bisherigen Erkenntnisse unter anderem die unerlaubte Abgabe von Betäubungsmittel an Minderjährige zur Last gelegt.