06.12.2021, Polizeipräsidium Oberpfalz

VOHENSTRAUß, LKR. NEUSTADT A.D. WALDNAAB. Ein 38-Jähriger Pkw-Fahrer wurde einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde eine größere Menge an Rauschgift aufgefunden. Der Mann sitzt nun in Haft.

Am Samstag, den 4. Dezember 2021, war ein 38-jähriger Pkw-Fahrer gegen 10.00 Uhr auf der BAB A6 in Fahrtrichtung Tschechien unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Vohenstrauß Ost wurde der slowakische Staatsangehörige von Beamten der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus einer Kontrolle unterzogen. Im Rahmen dieser Kontrolle wurden bei dem 38-Jährigen fast 50 Gramm Betäubungsmittel, u.a. Crystal Meth aufgefunden. Des Weiteren konnten bei ihm drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Aufgrund des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde der Mann auf Antrag der Staatsanwaltschaft Weiden i.d.OPf. beim Amtsgericht Weiden i.d.OPf. vorgeführt. Der zuständige Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Weiden i.d.OPf. übernommen.