30.11.2021, Polizeipräsidium Mittelfranken

NÜRNBERG. (1626) Am Montagmorgen (29.11.2021) wurde ein 11-jähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall im Nürnberger Stadtteil Bärenschanze verletzt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.


Das 11-jährige Mädchen war gegen 07:35 Uhr in der Sielstraße zu Fuß auf dem Weg zur Schule. Zu diesem Zeitpunkt fuhr ein unbekannter Fahrer eins schwarzen Kleinwagens rückwärts auf den Gehsteig auf und drückte hierbei die 11-Jährige gegen die Glaswand der dortigen Turnhalle.

Der unbekannte Fahrer habe dann kurz sein Fahrzeug verlassen, wendete dies jedoch und fuhr in Richtung Fürther Straße davon. Das Mädchen erlitt Schulterverletzungen, welche medizinisch behandelt werden mussten.

Bei dem Fahrer des schwarzen Kleinwagens soll es sich um einen jungen Mann mit Drei-Tages-Bart gehandelt haben. Er war mit einer schwarzen Jacke und einem roten Schal bekleidet.

Die Nürnberger Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet Unfallzeugen sowie den unbekannten Fahrer des schwarzen Kleinwagens, sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0911 6583-1530 in Verbindung zu setzen.


Erstellt durch: Michael Petzold