29.11.2021, Polizeipräsidium Schwaben Nord

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage entfallen die Termine der Mobilen Wache bis auf weiteres!

Auch der Fernfahrerstammtisch kann bis auf weiteres nicht stattfinden.



2430 - Unbekannte stehlen Geldbeutel eines Lieferdienst-Fahrers

Kriegshaber - Am frühen Montagmorgen (29.11.2021), gegen 01.15 Uhr, wollte ein Pizzalieferant seine Ware in der Schärtlstraße ausliefern, als er dort unvermittelt von zwei Unbekannten auf der Straße angesprochen wurde. Unter einem Vorwand gelang es einem der beiden Unbekannten, den Geldbeutel des Lieferanten zu entwenden. Anschließend flüchteten die Täter in unterschiedliche Richtungen, wobei ein Täter über die Lorenz-Stötter-Straße in Richtung Kobelweg entkam. Der zweite Täter flüchtete über die Reutlinger Straße in östliche Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit zahlreichen Funkstreifen blieb ohne Erfolg. Es entstand Beuteschaden im unteren dreistelligen Eurobereich.

Die unbekannten Täter wurden wie folgt beschrieben:

Ein Täter war ca. 20 Jahre alt, ca. 180cm groß, kräftig gebaut und von afrikanischer Erscheinung. Er sprach hochdeutsch, hatte kurze Haare und war mit einer schwarzen Hose mit Seitentaschen, einer dunklen Winterjacke sowie einer Schildmütze bekleidet.

Der zweite Täter war ca. 20 Jahre alt, ca. 165cm groß, schlank und von afrikanischer Erscheinung. Er war mit einer kurzen Jacke, blauen Jeans sowie ebenfalls mit einer Schildmütze bekleidet.

Die PI Augsburg 6 leitete Ermittlungen wegen Diebstahls ein und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0821/323-2610.


2431 - Verkehrsunfallflucht

Lechhausen - Am Sonntag (28.11.2021), zwischen 00.00 Uhr und 12.00 Uhr, stellte ein 39-Jähriger seinen blauen Pkw Ford in der Curtiusstraße (Höhe 10er Hausnummern) ab. Als er zu seinem Auto zurückkehrte, musste er einen frischen Schaden am linken Fahrzeugheck feststellen. Dieser wird auf rund 5.000 Euro geschätzt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Die PI Augsburg Ost bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2310.


2432 - Sachbeschädigungen an Kfz

Oberhausen - Am Sonntag (28.11.2021), im Zeitraum zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr, zerkratzte ein unbekannter Täter die rechte Fahrzeugseite eines geparkten, silbernen Pkw BMW in der Sallingerstraße. Durch die großflächigen Lackschäden entstand Sachschaden von rund 1.500 Euro.

Die PI Augsburg 5 bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2510.


Hochzoll - Am Samstag (27.11.2021), zwischen 15.30 Uhr und 19.00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter die Fahrertür eines abgestellten, weißen Pkw BMW in der Alatseestraße (Höhe der 10er Hausnummern). Durch einen ca. 30cm langen Lackkratzer wurde Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht.

Die PI Augsburg Ost bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2310.


2433 - Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Oberhausen - Am Sonntag (28.11.2021) befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Pkw Hyundai die Stuttgarter Straße stadtauswärts. Auf Höhe der 20er Hausnummern wollte er nach links auf den Zubringer zur Bundesstraße B17 (FR Norden) auffahren. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden sowie bevorrechtigten Pkw Audi, besetzt mit einem 22-jährigen Fahrzeugführer und dessen gleichaltrigen Beifahrer. Es kam zum frontalen Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, wobei Sachschaden von insgesamt rund 30.000 Euro entstand. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die beiden 22-Jährigen erlitten jeweils leichte Verletzungen in Form von Schnittwunden sowie Schmerzen. Gegen den 32-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung bei Verkehrsunfall eingeleitet.

 



2434 - Verkehrsunfall bei Oberzell 

Friedberg / Oberzell - Am frühen Montagmorgen (29.11.2021), gegen 00.05 Uhr, befuhr ein 25-Jähriger mit einem Pkw der Marke Peugeot die Bundestraße B300 von Dasing kommend in Richtung Friedberg. Kurz nach Oberzell verlor er auf der kurvigen Strecke die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dieses kollidierte mit einer am Fahrbahnrand montierten Leitplanke. Der 25-Jährige blieb unverletzt. Sein Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro.


2435 - Schussabgabe mit scharfer, illegaler Waffe 

Bobingen - Am Samstag (27.11.2021), gegen 17.25 Uhr, gingen mehrere Anrufe über Notruf ein, dass in einem Mehrfamilienhaus in der Hochstraße offenbar ein Schuss aus einer Waffe abgegeben wurde. Nach Überprüfung der Mitteilung durch eine Funkstreife der Polizeiinspektion Bobingen konnte festgestellt werden, dass aus einer Wohnung heraus in den Flur des Mehrfamilienhauses mit einer scharfen Waffe geschossen wurde. Der namentlich bekannte Täter war bis zum Eintreffen der Polizeistreife aus seiner Wohnung geflüchtet. Die Waffe, für die er keine Berechtigung zum legalen Besitz vorweisen konnte, hatte der Täter in der Wohnung belassen. Aufgrund der Schussabgabe wurden die Wohnungstüre und der Putz am Mauerwerk im Flur beschädigt. Personen waren zu keiner Zeit in Gefahr. Dementsprechend wurde niemand verletzt. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten dazu, dass der Täter noch am Abend festgenommen werden konnte. Zu seiner Motivlage bezüglich der Schussabgabe machte der Täter keine Angaben. Er wurde aufgrund der Gesamtumstände zur weiteren Abklärung in das Bezirkskrankenhaus eingewiesen. Die Ermittlungen werden durch die Polizeiinspektion Bobingen geführt, wobei ein Hauptaugenmerk sein wird, die Herkunft der illegal im Besitz des Täters befindlichen Waffe zu klären. Der illegale Besitz einer Schusswaffe ist ein Verstoß nach dem Waffengesetz.


2436 - Verkehrsunfall bei St. Franziskus 

Dasing / OT St. Franziskus - Am Sonntag (28.11.2021), gegen 11.30 Uhr, befuhr eine 26-Jährige mit ihrem Pkw Opel die Ortsdurchfahrt. Auf der schneeglatten Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihr Auto. Dieses kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkt abgestellten Pkw der Marke Fiat. Die 26-Jährige blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von zusammen ca. 14.000 Euro.