25.11.2021, Polizeipräsidium Schwaben Nord

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage entfallen die Termine der Mobilen Wache bis auf weiteres!

Auch der Fernfahrerstammtisch kann bis auf weiteres nicht stattfinden.



2404 - Diebstahl von Firmengelände

Oberhausen - Im Zeitraum zwischen Dienstag (23.11.2021), gegen 17.30 Uhr, und Mittwoch (24.11.2021), gegen 07.20 Uhr, verschafften sich ein oder mehrere Unbekannte gewaltsam Zutritt auf ein Firmengelände in der Hirblinger Straße (Höhe der 70er Hausnummern). Es wurden diverse Arbeitsgeräte entwendet, u.a. zahlreiche Druckluftflaschen. Der Diebstahlsschaden wird auf einen mittleren vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Zum Abtransport der Beute wurde vermutlich ein unbekanntes Fahrzeug genutzt.

Die Kripo Augsburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0821/323-3810.


2405 - Verkehrsunfallflucht

Universitätsviertel - Am Mittwoch (24.11.2021), gegen 17.50 Uhr, kam es zum Zusammenstoß zwischen einem blauen Pkw BMW einer 27-Jährigen sowie einem unbekannten, dunklen Fahrzeug an der Einmündung Zeppelinstraße / Lilienthalstraße. Das unbekannte Fahrzeug fuhr mutmaßlich in den Einmündungsbereich ein, ohne den Vorrang der 27-Jährigen zu beachten. Nach der Kollision entfernte es sich in unbekannte Richtung.  Am rechten Heck des BMW entstand Sachschaden in Höhe von rund 3.500 Euro.
Die unbekannte Fahrerin des dunklen Fahrzeuges wurde wie folgt beschreiben: ca. 30 Jahre alt, mitteleuropäisches und hageres Erscheinungsbild, zum Pferdeschwanz gebundene Haare. Zum Fahrzeugtyp ist nichts bekannt.

Die PI Augsburg Süd bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2710.


 



2406 - Zwei Fahrzeuge in Alerheim entwendet

Alerheim - Im Zeitraum von Samstag (20.11.2021), ca. 16.00 Uhr, bis Montag (22.11.2021), gegen 18.00 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter zwei Fahrzeuge vom Gelände einer Firma in der Fessenheimer Straße. Bei den gestohlenen Fahrzeugen handelt es sich um einen weißen Pkw Audi A1 mit schwarzem Dach sowie einem weißen Transporter vom Typ VW California, dessen Fahrzeugunterseite grün foliert war. An beiden Autos waren Kennzeichen mit Nördlinger Zulassung (NÖ) angebracht. Diese könnten jedoch durch die Täter ausgetauscht worden sein. Es entstand Beuteschaden im hohen fünfstelligen Eurobereich.

Die KPI Dillingen hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der 09071/56-0.


2407 – Dieseldiebe gesucht 

Dillingen - Bisher unbekannte Diebe entwendeten im Zeitraum von Montag (22.11.2021), ca. 17.00 Uhr, bis Mittwoch (24.11.2021), ca. 07.30 Uhr, im Stadtgebiet Dillingen aus Baumaschinen Diesel. Aus den unverschlossenen Tanks eines Baggers und einer Planierraupe auf einer Baustelle zwischen Dillingen und Steinheim nördlich der Kreisstraße DLG 42 wurde Diesel im Gesamtwert von fast 500 Euro gestohlen.

Zwischen Dienstag (23.11.2021), ca. 18.00 Uhr, und Mittwoch (24.11.2021), ca. 06.30 Uhr, brachen Unbekannte mit roher Gewalt den Tankdeckel eines Baggers auf, der auf einer Baustelle an der Steinheimer Donaubrücke abgestellt war. Sie entnahmen Diesel im Wert von mehr als 150 Euro und entwendeten einen Kanister mit zehn Litern Ad Blue. Der angerichtete Schaden am Tankdeckel beziffert sich auf zirka 150 Euro.

Die PI Dillingen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 09071/56-0.


2308 – Auto überschlägt sich 

Holzheim - Leichte Verletzungen erlitt eine 36-Jährige bei einem Verkehrsunfall, der sich am 24.11.2021 gegen 11.30 Uhr auf der Staatsstraße 2032 bei Holzheim ereignete. Die 36-Jährige, die mit ihrem Peugeot in Richtung Dillingen unterwegs war, kam zunächst alleinbeteiligt nach rechts auf den Grünstreifen. Anschließend verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen, kam nach links von der Fahrbahn ab, streifte einen größeren Baum und touchierte einen Leitpfosten. Danach überschlug sich der Pkw, landete auf der Gegenfahrspur und blieb auf der Beifahrerseite liegen. Ersthelfer befreiten die 36-Jährige aus ihrem Fahrzeug. Die Frau kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Dillingen. Am Peugeot entstand Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Die Schadenshöhe am beschädigten Baum und am touchierten Leitpfosten bemisst sich auf etwa 2.500 Euro. Die Staatstraße musste für die Dauer der Bergungs- und Abschlepparbeiten für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Die Feuerwehren Dillingen, Holzheim und Glött unterstützten mit etwa 30 Einsatzkräften. Auch die Straßenmeisterei war im Einsatz.


2409 - Einbruchsgeschehen im Bereich der PI Donauwörth 

Harburg / OT Ebermergen - Am Mittwoch (24.11.2021), gegen 21.00 Uhr, schlug eine bislang unbekannte Person mit Hilfe eines Pflastersteins eine Fensterscheibe am Sportheim des TSV Ebermergen in der Straße Am Glatt ein und verschaffte sich so Zutritt zu dem Gebäude. In der Örtlichkeit wurden mehrere verschlossene Türen mit massiver Gewalt aufgehebelt bzw. dies versucht. Neben dem Sportheim hebelte die Person auch die Eingangstüre des versperrten Tennisheims auf und gelangte in dieses. Hierbei wurde auch ein Bewegungsmelder zerstört. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sachschadens beläuft sich auf rund 4.000 EUR. Der Beuteschaden ist noch nicht abschließend geklärt. Es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Hierzu werden momentan Spuren ausgewertet.


Donauwörth / Harburg - Im Zeitraum von Mittwoch (24.11.2021), ca. 21.45 Uhr, bis Donnerstag (25.11.2021), ca. 06.50 Uhr, überstiegen mehrere bislang unbekannte Personen den Grundstückszaun des städtischen Kindergartens am Schneegarten. Dort schlugen sie mit Gewalt ein Kellerfenster ein und gelangten ins Gebäude. Im Kindergarten wurden mehrere Gruppenräume und Schränke durchwühlt. Als eine Bürotüre mehreren gewaltsamen Öffnungsversuchen standhielt, wurde das komplette Glaselement aus dem Türblatt herausgehebelt, um in den Raum zu gelangen. Da sich keine Wertgegenstände oder Wertsachen im Kindergarten befanden, stahlen die Unbekannten die Schokolade der Kinder. Der entstandene Sachschaden an dem Gebäude dürfte sich auf mindestens 1.000 Euro summieren.

Ebenfalls in der Nacht auf den heutigen Donnerstag (25.11.2021) brachen Unbekannte in das Sportheim des TSV Harburg in der Grasstraße ein. Dort beträgt der Diebstahlschaden rund 3.000 Euro, der Sachschaden beläuft sich durch das gewaltsame Eindringen auf mehrere hundert Euro.

In allen Fällen bittet die PI Donauwörth um Hinweise unter der 0906/70667-0.