23.11.2021, Polizeipräsidium Schwaben Nord

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage entfallen die Termine der Mobilen Wache bis auf weiteres!

Auch der Fernfahrerstammtisch kann bis auf weiteres nicht stattfinden.



2385 - Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden - Zeugen gesucht

Kriegshaber - Am Montagmorgen (22.11.2021), gegen 07.15 Uhr, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen in der Bgm.-Ackermann-Straße, auf Höhe der B17-Überführung. Der 37-jährige Fahrer eines Pkw VW befuhr die Bgm.-Ackermann-Straße stadtauswärts in westliche Richtung und wollte nach links auf die Auffahrt zur Bundesstraße B17 einbiegen. Gleichzeitig befuhr ein 61-Jähriger mit einem Ford-Transporter die Bgm.-Ackermann-Straße in Richtung Innenstadt. Es kam zur Kollision im Kreuzungsbereich. In dem Ford-Transporter, einem Firmenfahrzeug zur Personenbeförderung, befanden sich  zum Unfallzeitpunkt neben dem 61-jährigen Fahrer noch acht Passagiere. Alle Beteiligten blieben unverletzt. An den beiden Fahrzeugen, welche abgeschleppt werden mussten, entstand erheblicher Sachschaden von insgesamt rund 20.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme machten die Beteiligten unterschiedliche Angaben zum Hergang. Die PI Augsburg 6 bittet daher um Zeugenhinweise unter der 0821/323-2610.


2386 - Sachbeschädigungen an Pkw

Oberhausen - Zwischen Sonntag (21.11.2021), ca. 21.30 Uhr, und Montagnachmittag (22.11.2021), ca. 15.30 Uhr, schlug ein bislang unbekannter Täter die vordere, linke Dreiecksscheibe an einem geparkten, weißen Pkw Citroen in der Billerstraße ein. Ins Innere gelangte der Täter augenscheinlich nicht, sodass nichts entwendet wurde. Es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Die PI Augsburg 5 bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2510.


Spickel-Herrenbach - Am Montag (22.11.2021), zwischen 15.00 Uhr und 21.00 Uhr, schlug ein unbekannter Täter die Windschutzscheibe eines geparkten, schwarzen Pkw Fiat in der Heinrich-Kaspar-Schmid-Straße ein. Zudem verursachte der Täter Kratzer an der rechten Fahrzeugseite. Es entstand Sachschaden im oberen dreistelligen Eurobereich.

Die PI Augsburg Süd bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2710.


2387 - Alkoholisierter Fahrer ohne Führerschein verursacht Verkehrsunfall

Lechhausen - Am Montag (22.11.2021), gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 42-Jähriger mit seinem Pkw Opel die Kurt-Schumacher-Straße in südliche Richtung, als er auf Höhe der Stätzlinger Straße verkehrsbedingt halten musste. Ein nachfahrender 35-Jähriger konnte mit seinem Pkw Opel nicht mehr rechtszeitig abbremsen und fuhr auf. An den beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden von rund 1.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme zeigte der 35-Jährige deutliche Anzeichen einer Alkoholisierung, was ein entsprechender Atemalkoholtest mit einem Wert von fast zwei Promille bestätigte. Weiterhin ergaben sich Hinweise auf einen vorhergehenden Drogenkonsum. Die Unterbindung der Weiterfahrt sowie eine ärztliche Blutentnahme bei einer Polizeidienststelle waren die Folge. Der Führerschein des 35-Jährigen konnte nicht sichergestellt werden, da er über gar keine Fahrerlaubnis verfügte. Er muss sich nun u.a. wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.


 



2388 - Schadensträchtiger Einbruch in Verbrauchermarkt - Zeugen gesucht

Friedberg - Im Zeitraum von Samstag (20.11.2021), gegen 20.00 Uhr, bis Montag (22.11.2021), gegen 07.30 Uhr, verschafften sich ein oder mehrere unbekannte Täter über das Dach eines großen Einkaufsmarktes in der Marquardtstraße gewaltsam Zutritt ins Innere. Dabei entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Weiterhin erbeuteten der oder die Täter zahlreiche Tabakartikel, welche einen Gesamtwert im hohen fünfstelligen Eurobereich hatten. Zum Abtransport der Beute wurde möglicherweise ein Fahrzeug verwendet.

Die KPI Augsburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0821/323-3810.
Wer machte verdächtige Beobachtungen im o.g. Tatzeitraum, insbesondere zu auffälligen Personen oder Fahrzeugen.


2389 - Einbruch in Firma 

Derching - In der Zeit von Freitag (19.11.2021), ca. 18.00 Uhr, bis Montag (22.11.2021), ca. 06.00 Uhr, drang ein unbekannter Täter in eine Firma im Winterbruckenweg ein. Es entstand Diebstahlsschaden im unteren vierstelligen Bereich. Zudem verursachte der Täter Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Die PI Friedberg bittet um Hinweise unter der 0821/323-1710.


2390 - Falsches Gewinnversprechen 

Landkreis Dillingen - Vom vergangenen Donnerstag (18.11.2021) bis zum gestrigen Montag (22.11.2021) gingen bei einem 66-jährigen Landkreisbewohner mehrere Telefonanrufe eines angeblichen Mitarbeiters einer Lottozentrale ein. Der Anrufer wollte dem 66-Jährigen weißmachen, dass dieser einen Geldbetrag in Höhe von 49.800 Euro im Lotto gewonnen hätte. Der versprochene Geldgewinn würde von einem Geldtransportunternehmen persönlich bei ihm abgeliefert werden. Zuvor solle er aber Gutscheinkarten erwerben und die Gutscheincodes übermitteln. Der Angerufene ließ sich nicht ins Bockshorn jagen und erstattete Anzeige wegen versuchten Betrugs bei der Polizei. Hätte er die geforderten Gutscheinkarten tatsächliche erworben sowie deren Codes an den Betrüger weitergegeben, hätte der Täter die Gutscheine im Internet entwerten können und der 66-Jährige wäre auf dem Schaden sitzen geblieben.

Wie man derartige Betrugsmaschen erkennt und sich davor schützen kann, ist auch im Internet unter www.polizei-beratung.de nachzulesen.