28.10.2021, Polizeipräsidium Schwaben Süd/West

KAUFBEUREN. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bemerkte ein aufmerksamer Nachbar, dass Am Kaisergraben ein Haus in Flammen steht. Das Haus wurde gerade umgebaut, allerdings wohnte noch niemand darin. Die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren löschte den Brand mit 62 Einsatzkräften. Die Polizei war mit mehreren Streifen vor Ort und konnte den Anwohnern helfen, ihre geparkten Fahrzeuge in Sicherheit zu bringen. Zudem war der Rettungsdienst mit drei Kräften und eine Fachfirma für Abrissarbeiten mit drei Personen im Einsatz. Die Brandursache gilt es noch zu ermitteln. (PI Kaufbeuren)