23.10.2021, Polizeipräsidium Niederbayern

REISBACH, LKR. DINGOLFING-LANDAU. Ein Großbrand, der heute gegen 02.00 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Ortsmitte von Reisbach ausgebrochen war, hat nach derzeitigem Stand vier Tote gefordert. 23 Personen wurden ersten Erkenntnissen nach verletzt und 3 mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei, auch mit einem Polizeihubschrauber, sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat vor Ort die Ermittlungen übernommen. Zur Brandursache können zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Aussagen getroffen werden. In dem Anwesen sind insgesamt 27 Personen gemeldet.

Es sind keine Personen mehr im Gebäude.

Eine mobile Pressestelle wurde vor Ort eingerichtet und ist unter Tel. 09421/868-1014 (Anrufumleitung) erreichbar.

Der Pressesprecher befindet sich im Bereich des Marktplatzes.

Die Medienvertreter werden gebeten, sich dort zu melden. Sie werden dann zum Einsatzort begleitet.