21.09.2021, Polizeipräsidium Schwaben Nord

- - - TERMINHINWEIS | TERMINERINNERUNG - - - 01: Zitronenaktion 2021 der VPI Augsburg --- Augsburg Report --- 02: Ölspur führt zu einem angetrunkenen Unfallverursacher 03: Einbruch in Einfamilienhaus - Zeugen gesucht 04: Sachbeschädigung an Büroräumen der Partei „Die Linke“ in Augsburg 05: Verkehrsunfallfluchten 06: Drei Pkw aufgebrochen --- Regional Report --- 07: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden 08: Einbruch in Lagercontainer


01: Zitronenaktion 2021 der VPI Augsburg

Am 22.09.2021 und 23.09.2021 führt die Verkehrspolizeiinspektion Augsburg anlässlich des Schulbeginns zum wiederholten Male die erfolgreiche Zitronenaktion unter Mitwirkung von Grundschülern der vierten Jahrgangsstufe durch. Es ist angedacht, mit Hilfe von Lasermessungen, die Geschwindigkeiten sämtlicher Fahrzeuge im öffentlichen Verkehr vor einer Grundschule zu messen. Diese werden danach durch Einsatzkräfte der Verkehrspolizei angehalten. Anschließend „kontrolliert“ eine Gruppe von 4-5 Grundschülern unter Anleitung der Polizei die Fahrzeuge. Sollten sich die Verkehrsteilnehmer unterhalb der maximal zulässigen Höchstgeschwindigkeit bewegen, sich also an die Geschwindigkeit gehalten haben, werden diese mit einer kleinen Überraschung „belohnt“! Verkehrsteilnehmer, die zu schnell fahren, werden durch die Schüler zu einem Biss in eine Zitronenscheibe animiert.


02: Ölspur führt zu einem angetrunkenen Unfallverursacher

Universitätsviertel - Am Montag (20.09.2021), gegen 17.30 Uhr, überfuhr ein 35-Jähriger mit seinem Pkw BMW eine Verkehrsinsel an der Einmündung zwischen Universitätsstraße und Forschungsallee. Er verursachte dadurch an einem Verkehrszeichen einen Sachschaden im mittleren dreistelligen Eurobereich. Anschließend entfernte er sich, ohne den Schaden gemeldet zu haben. Den Einsatzkräften der Polizei gelang es jedoch einer deutlichen Ölspur zu folgen, sodass der Unfallverursacher nach ca. einem Kilometer mitsamt seinem liegengebliebenen Fahrzeug kontrolliert werden konnte. Die Beamten bemerkten sofort starken Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,3 Promille. Es folgten eine Blutentnahme sowie die Beschlagnahme des Führerscheins. Der 35-Jährige muss sich nun u.a. wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie Trunkenheit im Verkehr verantworten.

03: Einbruch in Einfamilienhaus - Zeugen gesucht

Neusäß - Im Zeitraum von Samstag (28.08.2021) bis Mittwochabend (15.09.2021) verschafften sich einer oder mehrere unbekannte Täter Zutritt zu einem Einfamilienhaus in der Winterstraße, während die Bewohner nicht zu Hause waren. Es wurde hochwertiger Schmuck im niedrigen fünfstelligen Eurobereich entwendet sowie Sachschaden im mittleren dreistelligen Eurobereich verursacht. Ein Anwohner äußerte den vagen Verdacht, dass im genannten Zeitraum ein Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen, möglicherweise mit polnischer Zulassung, auffiel. Die KPI Augsburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise, insbesondere zum unbekannten Fahrzeug mit ausländischem Kennzeichen, unter der Rufnummer 0821/323-3810.

04: Sachbeschädigung an Büroräumen der Partei „Die Linke“ in Augsburg

Innenstadt - Im Zeitraum zwischen Samstagmorgen (18.09.2021), um 00.00 Uhr, bis Montag (20.09.2021), um 20.30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter die Frontscheibe des Büros der Partei „Die Linke“ am Mauerberg. An dieser entstand ein Sprung, welcher sich über die gesamte Scheibe zieht. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Die PI Augsburg Mitte ermittelt in alle Richtungen und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0821/323-2110.

05: Verkehrsunfallfluchten

Göggingen - Am Sonntagabend (19.09.2021), zwischen 18.20 Uhr und 19.15 Uhr, wurde ein blauer Pkw Opel Corsa angefahren. Das Fahrzeug parkte auf dem Kundenparkplatz eines Schnellrestaurants in der Edisonstraße. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro in Form von Kratzern an der rechten Fahrzeugseite. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die PI Augsburg Süd bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2710. Lechhausen - Am Montag (20.09.2021), um 18.40 Uhr, befuhr ein Linienbus der Augsburger Verkehrsbetriebe den Sonderfahrstreifen für Bus und Bahn in der Lechhauser Straße in nördliche Fahrtrichtung. Zur selben Zeit fuhr ein schwarzer Pkw BMW in gleicher Fahrtrichtung rechts neben dem Bus. Auf Höhe der Lützowstraße bog der Pkw unvermittelt vor dem Bus ab, obwohl das Abbiegen an dieser Stelle verboten war. Der Fahrer des Busses musste eine Gefahrenbremsung durchführen, wodurch eine 51-jährige Passagierin stürzte. Diese erlitt leichte Verletzungen am Rücken sowie an der linken Hand. Zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam es nicht. Der Pkw entfernte sich in unbekannte Richtung, ohne dass sich der Fahrer oder die Fahrerin zu erkennen gab. Die PI Augsburg Ost bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2310. Hochzoll - Am Montag (20.09.2021), zwischen 11.00 Uhr und 12.30 Uhr, wurde ein geparkter, roter Pkw Volvo in der Eibseestraße angefahren. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro, indem die Fahrertür sowie die Karosserie vorne rechts stark eingedrückt bzw. verkratzt wurden. Die Polizei vermutet als unfallverursachendes Fahrzeug einen Lkw mit Anhänger. Die PI Augsburg Ost bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0821/323-2310.

06: Drei Pkw aufgebrochen

Göggingen - In der Nacht von Sonntag (19.09.2021) auf Montag (20.09.2021) schlugen einer oder mehrere Unbekannte Scheiben an drei geparkten Fahrzeugen im Bereich Göggingen ein. In der Karl-Nagel-Straße wurde die Beifahrerscheibe eines Taxis der Marke Mercedes eingeschlagen. Entwendet wurde offensichtlich nichts. Ebenfalls in der Karl Nagel-Straße wurde die hintere, linke Scheibe eines grauen Pkw Opel zerstört und ein rot-schwarzer Rucksack entwendet. Aus einem blauen Pkw Opel in der Promenadestraße wurde eine Geldbörse mit Bargeld im mittleren dreistelligen Eurobereich entwendet, nachdem der oder die Täter die Beifahrerscheibe einschlugen. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt ca. 1.500 Euro geschätzt. Die PI Augsburg Süd prüft derzeit, ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0821/323-2710.


07: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Bundesstraße B17 / FR Norden - Am Montagmorgen (20.09.2021) ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B17 zwischen den Anschlussstellen Oberottmarshausen und Königsbrunn Süd. Aufgrund einer Baustelle wird der Verkehr für beide Richtungen auf die nach Norden führenden Fahrbahn umgeleitet. Um 08.40 Uhr befuhr ein 54-jähriger, ungarischer Lkw-Fahrer mit seinem Gespann die rechte Fahrspur in nördlicher Richtung. Aufgrund Unaufmerksamkeit geriet er in den Gegenverkehr und streifte den Pkw BMW eines entgegenkommenden 78-Jährigen. Im Anschluss schaukelte das Gespann des Lkw-Fahrers auf, sodass es den ebenfalls entgegenkommenden VW-Transporter eines 20-Jährigen streifte, ehe der Lkw zum Stehen gebracht werden konnte. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von nahezu 30.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich zudem heraus, dass die ungarische Fahrerlaubnis, welche der 54-Jährige vorzeigte, nicht mehr gültig war. Die APS Gersthofen leitete daher ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

08: Einbruch in Lagercontainer

Graben - Zwischen Freitag (17.09.2021), ca. 17.00 Uhr, bis Montag (20.09.2021), ca. 06.40 Uhr, wurde in der Lechfelder Straße (Höhe Hausnummer 30) auf einem Lagerplatz einer Baufirma ein Container, der mit vier Vorhängeschlössern gesichert war, gewaltsam geöffnet und Bohrmaschinen im Wert von ca. 2.500 Euro entwendet. Am Container entstand ein Sachschaden von 400 Euro. Der Zugang zum Bürocontainer wurde ebenfalls aufgebrochen. Dort wurde jedoch nichts gestohlen. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwabmünchen unter Tel. 08232/96060.