Polizei Bayern » Polizeiverwaltungsamt » Fahndung » Personen » Bekannte Straftäter

03.05.2017, PP München


Kroatisch (12 KB)

BITIKI, Spetim wegen Mordes


Bitiki tötete seine Ehefrau im Jahr 2000 durch mehrere Hiebe mit einem Fleischerbeil auf den Kopf und Oberkörper, zudem stach er ihr mit einem Küchenmesser in Brust und Bauch.



BITIKI Spetim

31.12.1971 Skopje/Mazedonien makedonisch

ca. 180 cm schlank griechisch, deutsch, tükisch, serbokroatisch

dunkelbraun schwarz männlich

Aktuelle Bilder des gesuchten Bitiki

Bild aus dem Jahr 2008Bild aus dem Jahr 2008

BYTYQI Shpetim

Bitiki tötete seine Ehefrau durch mehrere Hiebe mit einem Fleischerbeil auf den Kopf und Oberkörper, zudem stach er ihr mit einem Küchenmesser in Brust und Bauch.

Mord, Haftbefehl der StA München I
Gz. 121 Js 11203/00, Internationale Fahndung deutscher Behörden




2500 Euro


München - Kriminalfachdezernat 10
Bayerstraße 30
80335 München

Telefon: 089/544300-0
Fax: 089/544300-108
Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Bitte verwenden Sie unser Hinweisformular.

Hinweisformular  |  Tip-off form

Für eilige Informationen wählen Sie bitte Notruf 110 oder wenden sich direkt an die sachbearbeitende oder jede andere Polizeidienststelle.




 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen