Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

25.02.2016, PP Unterfranken


Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt - Rund 20.000 Euro Sachschaden

WÜRZBURG / HEIDINGSFELD. Bei einem Verkehrsunfall in der Mergentheimer Straße sind am Mittwochabend zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.


Gegen 18:30 Uhr hat sich der Verkehrsunfall in der Mergentheimer Straße ereignet. Dem Sachstand nach war ein 32-Jähriger mit seinem Audi in Richtung Heidingsfeld unterwegs. Auf Höhe der Andreas-Grieser-Straße wollte der Mann offenbar nach links auf den Parkplatz eines Supermarktes abbiegen. Zu diesem Zeitpunkt war eine 16-Jährige mit einem Leichtkraftrad stadteinwärts unterwegs. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr frontal gegen die rechte Fahrzeugseite des abbiegenden Audis.

Die 16-Jährige aus dem Landkreis Würzburg erlitt offenbar eine schwere Beinverletzung. Sie wurde nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Würzburger Krankenhaus eingeliefert. Der aus Würzburg stammende Audi-Fahrer kam mit leichteren Verletzungen davon.


Die Ermittlungen hinsichtlich des exakten Unfallhergangs, insbesondere zur Ampelschaltung zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalls, werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt geführt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern