Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.02.2016, PP Unterfranken


Nach Einbruch in Einfamilienhaus – Kripo ermittelt Tatverdächtigen

HAIBACH, LKR. ASCHAFFENBURG. Nachdem ein Unbekannter in der vorletzten Oktoberwoche 2015 in ein Einfamilienhaus eingestiegen war und Beute im Wert von mehreren tausend Euro gemacht hat, hat die Kripo Aschaffenburg nun einen Tatverdächtigen ermittelt. Der 33-Jährige sitzt bereits wegen eines anderen Delikts in Untersuchungshaft.


Wie bereits berichtet, war der Unbekannte zwischen dem 21. Oktober, 09:30 Uhr, und dem 27. Oktober, 14:00 Uhr, gewaltsam in das Anwesen in der „Hohe Kreuzstraße“ gelangt. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute. Der Sachschaden betrug rund 1.000 Euro.

Jetzt sind die Ermittler einem 33-Jährigen auf die Spur gekommen, der für den Einbruch verantwortlich gewesen sein dürfte. Der Tatverdächtige sitzt bereits wegen eines anderen Deliktes in einer Justizvollzugsanstalt ein.


Bereits erstellte Pressemeldung


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern