Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.02.2016, PP Unterfranken


Streit in Einkaufszentrum endet mit Körperverletzung - Schläge und Tritte ausgeteilt - 18-Jähriger erleidet Platzwunde

SCHWEINFURT. Zu einer Schlägerei zwischen drei jungen Männern ist es am Montagabend in einem Einkaufszentrum in der Innenstadt gekommen. Dabei sind zwei 18-Jährige Männer leicht verletzt worden. Die Schweinfurter Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzungen gegen zwei der Streitenden.


Die beiden 14-jährigen Mädchen waren gegen 19:00 Uhr in dem Einkaufszentrum in der Gunnar-Wester-Straße von einem 18-Jährigen angesprochen worden. Die Mädchen fühlten sich anschließend unwohl und erzählten den Vorfall telefonisch zwei Freunden. Diese begaben sich sofort ebenfalls in das Einkaufszentrum und in der Folge kam es zu einem Streit zwischen dem 18-Jährigen und den beiden Bekannten der Mädchen. Der junge Mann, der die Mädchen zuvor angesprochen hatte, trat im Verlauf des Streites gegen die Brust des Gleichaltrigen und gab ihm auch eine Ohrfeige. Der Geschädigte erlitt dabei leichte Verletzungen.

Daraufhin mischte sich der 16 Jahre alte Begleiter des Geschädigten ein und teilte Faustschläge und Tritte gegen den Kopf des 18-jährigen Kontrahenten aus. Dieser erlitt dabei eine Platzwunde und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Schweinfurter Polizei ermittelt nun wegen vorsätzlicher Körperverletzung gegen den 16-Jährigen und den 18-Jährigen.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern