Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.01.2016, PP Unterfranken


Gebäude einer Polizeidienststelle beschädigt – Kripo hofft auf Zeugenhinweise

WÜRZBURG / GROMBÜHL. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben Unbekannte das Gebäude einer Würzburger Polizeidienststelle beschädigt. Durch Würfe mit Steinen und Farbbeuteln entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.


In der Zeit zwischen Donnerstag, 19:30 Uhr, und Freitag, 06:25 Uhr, hatten die Täter das Gebäude der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt in der Nürnberger Straße beschädigt. Mehrere Steine warfen die Unbekannten von außen gegen die sicherheitsverglaste Eingangstüre, die dadurch splitterte. Weiter entstanden am Eingangsbereich Schäden durch den Bewurf mit Behältnissen, die mit Farbe befüllt waren. Die Täter flüchteten unerkannt.

Nach der Aufnahme der Ermittlungen durch die Kripo Würzburg wurde bekannt, dass kurz vor 05:00 Uhr ein sogenanntes Bekennerschreiben auf einer einschlägigen Internetseite der linken Szene eingestellt worden war. Der Sachbearbeiter hofft jetzt bei den weiteren Ermittlungen auch auf Zeugenhinweise.


Wer die Tatausführung beobachtet hat oder Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern