Polizei Bayern » PP Unterfranken » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

21.11.2015, PP Unterfranken


Scheibe mit Stein eingeschlagen – Alarmanlage vertreibt Wohnungseinbrecher

CASTELL, LKR. KITZINGEN. Eine akustische Alarmanlage dürfte einen Einbrecher nach dem Einschlagen einer Scheibe zwischen Freitagfrüh und dem Nachmittag in die Flucht geschlagen haben. Die Polizeiinspektion Kitzingen hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.


Zwischen 06:30 Uhr und 15:00 Uhr hatte sich der Täter gewaltsam Zutritt zu dem Einfamilienhaus Am Schopfen verschafft. Mit einem Stein schlug er die Scheibe eines Wintergartens ein und kam so in das Wohnhaus. Nachdem eine Alarmanlage akustisch anschlug, suchte der Unbekannte schnellstmöglich und ohne Beute das Weite. Der Schaden am Wintergarten wird auf 1.000 Euro geschätzt.

Die Polizeiinspektion Kitzingen hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Im Rahmen von Befragungen gab eine Postbotin an, dass ihr gegen 11:15 Uhr ein verdächtiger Pkw in der nahegelegenen Gartenstraße aufgefallen war. Es handelte sich dabei um ein weißes Fahrzeug der Mittelklasse, neueres Baujahr und einem ungarischen Kennzeichen. Ob der oder die Insassen etwas mit dem Einbruch zu tun haben, steht allerdings noch nicht fest.

Die Ermittler hoffen jetzt auch auf weitere Zeugenhinweise. Wer nähere Angaben zu dem Fahrzeug machen kann oder sonst Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 09321/141-0 zu melden.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern