Polizei Bayern » PP Unterfranken

Polizeipräsidium Unterfranken


Dienstgebäude

Das Polizeipräsidium Unterfranken mit Sitz in Würzburg ist für den Regierungsbezirk Unterfranken zuständig. Der Bereich umfasst die Regionen Bayerischer Untermain, Main-Rhön und Würzburg. Hier leben auf einer Fläche von 8.531 Quadratkilometern rund 1,34 Mio. Menschen.




Top Thema


Ermittlung läuft

  Auffinden zweier schwerverletzter Personen - Ermittlungen der Kriminalpolizei laufen auf Hochtouren

ARNSTEIN, LKR. MAIN-SPESSART. Am Donnerstagnachmittag hat ein Hausbewohner in einem Mehrgenerationenhaus zwei Familienangehörige schwer verletzt aufgefunden. Beide Personen haben augenscheinlich Schussverletzungen erlitten. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Würzburg in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft.





Stellenausschreibung


Wir suchen Sie

  Ausschreibung einer Ausbildungsstelle als Verwaltungsinformatiker(in)

Bewerbungsfrist: 15.02.2017





Formulare


Formular

  Anmeldeformular für Schwertransporte

Schwertransporte benötigen eine Ausnahmegenehmigung der Straßenverkehrsbehörde. Ist auf Antrag eine Genehmigung erteilt worden, werden darin häufig die Begleitung des Transports durch die Polizei oder sonstige polizeiliche Maßnahmen vorgeschrieben.




Tipps


Reifen

  Unfallfrei durch Herbst und Winter - Tipps der Polizei

UNTERFRANKEN. Auf alle Verkehrsteilnehmer kommen jedoch in der nächsten Zeit die wiederkehrenden Herausforderungen des Herbstes und insbesondere des nahenden Winters zu. Regen, Nebel und schlechte Sicht machen es erforderlich, sich auf die veränderten Straßen- und Verkehrsverhältnisse einzustellen. Autofahrer sollten ihr Fahrzeug daher fit für den Winter machen. Die unterfränkische Polizei wartet erneut mit nützlichen Tipps für die Verkehrsteilnehmer auf, damit diese sicher in die Wintersaison starten.


Einbruch

  „Dunkle Jahreszeit“ beginnt – Hochsaison für Wohnungseinbrecher

UNTERFRANKEN. Am 30. Oktober beginnt die Winterzeit. Wenn die Nächte länger werden, muss auch wieder vermehrt mit Wohnungseinbrüchen gerechnet werden. Aus diesem Grund wird die Unterfränkische Polizei auch in diesem Jahr Maßnahmen zur Bekämpfung des Deliktsbereichs treffen. Um Straftaten zu verhindern und Täter dingfest machen zu können, ist die Polizei jedoch auch auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Ein schneller Notruf bei verdächtigen Wahrnehmungen kann bereits der Schlüssel zum Erfolg sein.





Öffentlichkeitsfahndung


Unbekannter Täter

  Nach versuchtem Handtaschenraub - Polizei fahndet mit Phantombild nach Täter

SCHWEINFURT. Nachdem Mitte November eine Frau von einem Unbekannten überfallen worden war, ermittelt die Schweinfurter Kripo seitdem wegen versuchten Raubes. Der Täter hatte die 37-Jährige bedroht und es aber aufgrund ihrer Gegenwehr nicht geschafft, ihr die Handtasche zu entreißen. Die Kripo veröffentlicht nun ein Phantombild des Täters und bittet Zeugen, sich zu melden.





Sonstiges


Deckblatt

  Sicherheitsbilanz 2015 für den Regierungsbezirk Unterfranken

Polizeipräsident Gerhard Kallert stellte in einer Pressekonferenz am Mittwoch, den 24. März 2016 die Sicherheitsbilanz 2015 für den Regierungsbezirk Unterfranken vor.




  Unterfränkische Verkehrsunfallstatistik 2015

REGIERUNGSBEZIRK UNTERFRANKEN. 2015 war das Jahr mit den bislang wenigsten Verkehrstoten in Unterfranken seit Beginn der statistischen Aufzeichnungen. Dieser positive Trend setzt sich weiter fort. Grundsätzlich zeigen die für die Verkehrssicherheit wichtigen Indikatoren eine deutliche Verbesserung. Ein Anstieg bei den Gesamtunfallzahlen ist auf eine deutliche Zunahme von Kleinunfällen und hier insbesondere von Wildunfällen zurück zu führen.


Häusliche Gewalt - Verhaltenstipps, Ansprechpartner bei der Polizei, Beratungsstellen

"Häusliche Gewalt umfasst physische und psychische Gewalt zwischen Lebenspartnern innerhalb von ehelichen oder nichtehelichen Lebensgemeinschaften, auch wenn sie sich nach einer Trennung ereignet, jedoch noch im direkten Bezug zur früheren Lebensgemeinschaft steht."


Logo Polizeichor

  Polizeichor Würzburg

Der Polizeichor Würzburg (PCW) wurde im Jahr 1987 durch sangesfreudige Polizeibeamte auf Initiative des damaligen unterfränkischen Polizeipräsidenten, Herrn Gerhard Härtel, gegründet.




© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern