Polizei Bayern » PP Unterfranken

Polizeipräsidium Unterfranken


Dienstgebäude
Weitere Infos

Das Polizeipräsidium Unterfranken mit Sitz in Würzburg ist für den Regierungsbezirk Unterfranken zuständig. Der Bereich umfasst die Regionen Bayerischer Untermain, Main-Rhön und Würzburg. Hier leben auf einer Fläche von 8.531 Quadratkilometern rund 1,34 Mio. Menschen.



Top Themen


Festnahme

  Mobiltelefone und Tablets im großen Stil gestohlen – Polizei nimmt mehrere Tatverdächtige fest – Ermittlungen der Kripo dauern an

BAD NEUSTADT A. D. SAALE. Nachdem aus einem Elektronikgeschäft zahlreiche Smartphones und Tablets im Wert von rund 5.000 Euro entwendet worden waren, haben die Verantwortlichen in der vergangenen Woche die Polizei eingeschaltet. Im Rahmen der Ermittlungen konnten zwei Tatverdächtige festgenommen werden, einer sitzt nach Entscheidung des Ermittlungsrichters mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt ein.


Clown

  Trotz Ankündigung von Jugendschutzkontrollen zur Faschingszeit – zahlreiche Verstöße festgestellt

UNTERFRANKEN/RAUM MILTENBERG. Trotz der Ankündigung der Unterfränkischen Polizei, dass intensivierte Jugendschutzkontrollen gerade zur Faschingszeit stattfinden, hat die Polizei – gemeinsam mit dem Jugendamt - am Donnerstagabend zahlreiche Verstöße festgestellt. So wurden den jugendlichen Testkäufern sowohl in Tankstellen, als auch in Supermärkten oder an Kiosken zum Teil hochprozentige Alkoholika verkauft. Gegen die Betreiber wird jetzt Anzeige erstattet.





Formulare


Formular

  Anmeldeformular für Schwertransporte

Schwertransporte benötigen eine Ausnahmegenehmigung der Straßenverkehrsbehörde. Ist auf Antrag eine Genehmigung erteilt worden, werden darin häufig die Begleitung des Transports durch die Polizei oder sonstige polizeiliche Maßnahmen vorgeschrieben.




Tipps


PC mit Schloss

  Vorsicht vor Betrügern im Netz – Sichere Kennwörter sind Pflicht

ASCHAFFENBURG. Dass auch das Internet immer wieder in verschiedensten Formen von Betrügern genutzt wird, ist zwischenzeitlich hinreichend bekannt. Dabei spielt auch immer wieder der sogenannte „Identitätsdiebstahl“ eine Rolle – Unbekannte ergaunern sich die Zugangsdaten zu einem E-Mail-Account oder einem Online-Dienst und kaufen kräftig ein. Auf der Rechnung bleibt der Geschädigte sitzen.


Herbstblätter

  Unfallfrei durch Herbst und Winter - Tipps Ihrer Unterfränkischen Polizei

UNTERFRANKEN. Der Herbst zeigt sich momentan noch von seiner angenehmen Seite. Auf alle Verkehrsteilnehmer kommen jedoch möglicherweise schneller als man denkt, die Herausforderungen von Herbst und Winter zu. Regen, Nebel und schlechte Sicht werden es erforderlich machen, sich auf die veränderten Straßen- und Verkehrsverhältnisse einzustellen. Autofahrer sollten ihr Fahrzeug daher jetzt fit für den Winter machen. Dazu hat Ihre Unterfränkische Polizei auch in diesem Jahr nützliche Tipps parat, damit Sie sicher in die Wintersaison starten können.


Einbrecher

  „Dunkle Jahreszeit“ beginnt – Hochsaison für Wohnungseinbrecher

UNTERFRANKEN. Mit der Umstellung auf Winterzeit muss auch wieder vermehrt mit Wohnungseinbrechern gerechnet werden. Die Unterfränkische Polizei wird auch in diesem Jahr entsprechende Maßnahmen im Kampf gegen diese Delikte treffen. Erneut soll die Aufklärung der Bevölkerung mit der Verhaltens- und auch der technischen Prävention im Fokus verschiedener Veranstaltungen der Polizei sein. Eine schnelle Verständigung des Polizeinotrufs bei verdächtigen Wahrnehmungen kann bereits der Schlüssel zum Erfolg für entsprechende Festnahmen sein.





Öffentlichkeitsfahndung


Bettecke

  Einbruch in Tankstelle – Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen

SCHWARZACH A.MAIN, LKR. KITZINGEN. In der Nacht von 12. auf 13. Januar ist ein Unbekannter in den Verkaufsraum einer Tankstelle eingebrochen und hat Beute im Wert von mehreren tausend Euro gemacht. Die Polizeiinspektion Kitzingen führt die Ermittlungen in diesem Fall.





Sonstiges


Sicherheitsbilanz

  Sicherheitsbilanz 2014 für den Regierungsbezirk Unterfranken

Polizeipräsident Gerhard Kallert stellte in einer Pressekonferenz am Mittwoch, den 18. März 2015 die Sicherheitsbilanz 2014 für den Regierungsbezirk Unterfranken vor.


Häusliche Gewalt - Verhaltenstipps, Ansprechpartner bei der Polizei, Beratungsstellen

"Häusliche Gewalt umfasst physische und psychische Gewalt zwischen Lebenspartnern innerhalb von ehelichen oder nichtehelichen Lebensgemeinschaften, auch wenn sie sich nach einer Trennung ereignet, jedoch noch im direkten Bezug zur früheren Lebensgemeinschaft steht."


Logo Polizeichor

  Polizeichor Würzburg

Der Polizeichor Würzburg (PCW) wurde im Jahr 1987 durch sangesfreudige Polizeibeamte auf Initiative des damaligen unterfränkischen Polizeipräsidenten, Herrn Gerhard Härtel, gegründet.



© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern