Polizei Bayern » PP Unterfranken

Polizeipräsidium Unterfranken


Dienstgebäude
Weitere Infos

Das Polizeipräsidium Unterfranken mit Sitz in Würzburg ist für den Regierungsbezirk Unterfranken zuständig. Der Bereich umfasst die Regionen Bayerischer Untermain, Main-Rhön und Würzburg. Hier leben auf einer Fläche von 8.531 Quadratkilometern rund 1,34 Mio. Menschen.



Top Themen


v.l. Gerhard Eck, Liliane Matthes, Gerhard Kallert

  Amtswechsel im Polizeipräsidium Unterfranken

WÜRZBURG. Nach mehr als 40 Dienstjahren geht Bayerns ranghöchste Polizistin in den Ruhestand. Die unterfränkische Polizeipräsidentin Liliane Matthes erhielt heute im Fürstensaal der Würzburger Residenz von Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck ihre Ruhestandsurkunde. Gleichzeitig überreichte Eck Gerhard Kallert die Ernennungsurkunde zum neuen unterfränkischen Polizeipräsidenten.


Unfallstelle

  Nach tödlichem Verkehrsunfall mit Ferrari – Kind auf dem Weg der Besserung

ASCHAFFENBURG. Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der A3, bei dem ein 42-jähriger Ferrari-Fahrer tödlich verletzt wurde, liegen jetzt erste Erkenntnisse zum Gesundheitszustand des Kindes vor. Es befindet sich auf dem Weg der Besserung. Die Ermittlungen der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach dauern unterdessen weiter an.





Stellenangebot


Mitarbeiter gesucht

  Mitarbeiter/in in der Telefonvermittlung (Vollzeit) für die Polizeiinspektion Schweinfurt

Bewerbungsfrist: 13.03.2015





Öffentliche Ausschreibung




  Vergabe der polizeilichlichen Abschleppdienstleistungen im Stadtgebiet Aschaffenburg

Anforderungsfrist: 24.03.2015





Formulare


Formular

  Anmeldeformular für Schwertransporte

Schwertransporte benötigen eine Ausnahmegenehmigung der Straßenverkehrsbehörde. Ist auf Antrag eine Genehmigung erteilt worden, werden darin häufig die Begleitung des Transports durch die Polizei oder sonstige polizeiliche Maßnahmen vorgeschrieben.




Tipps


Einbruch

  Hochsaison für Einbrecher

UNTERFRANKEN. Mit der Umstellung auf Winterzeit muss auch wieder vermehrt mit Einbrechern gerechnet werden. Die Unterfränkische Polizei wird auch in diesem Jahr entsprechende Maßnahmen im Kampf gegen Wohnungseinbrüche treffen. Als Schwerpunkt hat sich das Polizeipräsidium Unterfranken diesmal die Aufklärung der Bevölkerung gesetzt. Verdächtiges soll sofort und mit den nötigen Details direkt am Polizeinotruf gemeldet werden. Präventionstipps rund um die Sicherung der eigenen vier Wände und die Verdeutlichung von einfachen aber wirksamen Verhaltensregeln stehen im Mittelpunkt.





Fahndungen


UBT

  Nach Ladendiebstahl - Fahndung mit Fotos des Tatverdächtigen

HASSFURT, LKR. HASSBERGE. Nachdem ein Unbekannter in der zweiten Dezemberwoche 2014 ein Laptop aus einem Geschäft gestohlen hatte, hofft man jetzt, mit der Veröffentlichung von Lichtbildern aus der Überwachungskamera neue Erkenntnisse zur Identität des Tatverdächtigen zu erlangen.


Geldabheber

  Ladendiebstahl und Geldabhebung mit entwendeter EC-Karte

HASSFURT, LKR. HASSBERGE. Geldabhebung nach Diebstahl einer EC-Karte in einem Lebensmittelmarkt. Gleicher Täter verübt vier Tage nach dem Geldbörsendiebstahl im gleichen Markt einen räuberischen Diebstahl von Lebensmitteln.


Unbekannter Täter Nr. 1

  Nach Auftreten von Trickdieben bei 82-Jährigem – Fahndung mit Fotos von Tatverdächtigen

KOLITZHEIM, LKR. SCHWEINFURT. Nachdem Mitte Juli Trickdiebe in der Wohnung eines Rentners zuschlagen wollten und sich ein Täter bei der Entdeckung losgerissen hat, liegen jetzt Lichtbilder eines Zeugen vor, der drei Männer in der Nähe des Tatortes fotografiert hat. Die Sachbearbeiterin der Kriminalpolizeiinspektion Schweinfurt hofft jetzt mit der Veröffentlichung von Fotos der Tatverdächtigen weitere Zeugenhinweise zu erlangen.





Top-Themen


Dreiecke

  Sicherheitsbilanz 2013 für den Regierungsbezirk Unterfranken

In einer Pressekonferenz am 14. März 2014 stellte Frau Polizeipräsidentin Liliane Matthes die Sicherheitsbilanz für das Jahr 2013 für den Regierungsbezirk vor.


Logo Häusliche Gewalt

  Häusliche Gewalt - Verhaltenstipps, Ansprechpartner bei der Polizei, Beratungsstellen

"Häusliche Gewalt umfasst physische und psychische Gewalt zwischen Lebenspartnern innerhalb von ehelichen oder nichtehelichen Lebensgemeinschaften, auch wenn sie sich nach einer Trennung ereignet, jedoch noch im direkten Bezug zur früheren Lebensgemeinschaft steht."


Logo Polizeichor

  Polizeichor Würzburg

Der Polizeichor Würzburg (PCW) wurde im Jahr 1987 durch sangesfreudige Polizeibeamte auf Initiative des damaligen unterfränkischen Polizeipräsidenten, Herrn Gerhard Härtel, gegründet.



© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern