Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Schützen und Vorbeugen » Beratung » Beauftragte der Polizei für Kriminalitätsopfer

15.05.2017, PP Schwaben Süd/West


Beauftragte der Polizei für Kriminalitätsopfer


Dagmar Bethke, Kriminalhauptkommissarin und
Petra Tebel, Kriminalhauptmeisterin

Polizeipräsidium Schwaben Süd/West
Auf der Breite 17
87439 Kempten
Tel: 0831/9909-1315 oder -1312



Als „Beauftragte der Polizei für Kriminalitätsopfer (BPfK)“ sind wir mit unseren örtlichen Vertreterinnen für folgende Bereiche Ansprechpartner:
- Gewalt im sozialen Nahbereich / häusliche Gewalt
- Misshandlung oder Vernachlässigung von Kindern
- Sexuelle Gewalt gegen Erwachsene
- Sexueller Missbrauch von Kindern, Jugendlichen und Schutzbefohlenen
- Stalking / Nachstellung

Wir beraten zu diesen Themen - egal ob männlich oder weiblich - und
- klären über den Ablauf eines Ermittlungsverfahrens und die Rechte des Zeugen bzw. Geschädigten im Strafverfahren auf
- klären über mögliche polizeiliche Maßnahmen, wie z.B. Strafverfolgung / Legalitätsprinzip, Platzverweis, Gewahrsamnahme, Polizeiliches Kontaktverbot, Schutzmaßnahmen auf
- stellen gegebenenfalls Kontakt zur sachbearbeitende Polizeidienststelle her
- geben Tipps zur Vorbeugung
- informieren über Beratungseinrichtungen und sonstige Hilfs- und Anlaufstellen
- bieten im Rahmen der polizeilichen Präventionsarbeit auch kostenlose Fachvorträge an

Sie können Sich gerne unter der Telefonnummer 0831/9909-1312 oder -1315 mit uns in Verbindung setzten, um telefonisch beraten zu werden oder um einen Termin zu einem persönlichen Beartungsgespräch zu vereinbaren.
Sollten wir nicht im Hause sein, so ist ein Anrufbeantworter geschaltet.

Wir müssen Sie darauf hinweisen, dass wir als Polizeibeamte dem Legalitätsprinzip unterliegen. Dies bedeutet, dass wir, sobald wir von einer Straftat erfahren, zur Erforschung des Sachverhaltes, sowie zur Weiterleitung an die Staatsanwaltschaft verplichtet sind. Auch unabhängig vom Willen des Geschädigten.

Wenn sie Fragen haben, können Sie sich auch an eine unserer örtlichen Ansprechpartnerinnen wenden:


Kempten Frau Stock Tel: 0831/9909-1715 KPI Kempten
Memmingen Frau Vogel Tel: 08331/100-252 KPI Memmingen
Neu-Ulm Frau Schulte-Alt Tel: 0731/8013-276 KPI Neu-Ulm
Lindau Frau Zimmermann Tel: 08382/910-205 KPS Lindau
Kaufbeuren Frau Müller Tel: 08341/933-204 KPS Kaufbeuren

Wir bieten im Rahmen der polizeilichen Präventionsarbeit auch kostenlose Fachvorträge zu den Bereichen

o Selbstbehauptung
o Gewalt im sozialen Nahraum / Häusliche Gewalt
o Sexueller Missbrauch von Kindern
o Stalking

Für eine Terminvereinbarung setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung oder hinterlassen Sie eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen