Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

18.06.2018, PP Schwaben Süd/West


Brand eines Autohauses | Nachtrag

SENDEN/LKR. NEU-ULM. Wie bereits berichtet, kam es am Samstag (16.06.2018) in den Abendstunden zu einem Brand in einem Autohaus im nördlichen Gewerbegebiet von Senden.


Am heutigen Montag haben die Brandermittler der Kriminalpolizei Neu-Ulm zusammen mit einem Sachverständigen des Bayerischen Landeskriminalamtes die Ermittlungen vor Ort weitergeführt. Nach derzeitigem Stand der Erkenntnisse gehen die Beamten davon aus, dass ein technischer Defekt an einem Arbeitsgerät brandursächlich war.

Nach ersten Schätzungen entstand an den in der Halle abgestellten hochwertigen Fahrzeugen ein Schaden von mindestens 500.000 Euro. Weitere, im Untergeschoss abgestellte, Pkw wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Zu Personenschäden kam es nicht.
(PP Schwaben Süd/West; 18.06.2018, 14:40 Uhr/Kt)


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen