Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

14.06.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 14. Juni 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfallflucht

FÜSSEN. Am 13.06.2018 zwischen 10:00 Uhr und 16:35 Uhr kam es in der Augsburger Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Dabei streifte der bislang unbekannte Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug einen am rechten Fahrbahnrand geparkten weißen Transporter. Der linke Außenspiegel des Transporters wurde hierbei beschädigt. Der unbekannte Verursacher fuhr ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern oder sich bei der Polizei zu melden davon. Hinweise bitte an die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362-91230.
(PI Füssen)


Mountainbike gestohlen

WAAL. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in der Schulstraße ein grünes Jugendmountainbike der Marke Ghost entwendet. Das Fahrrad im Wert von 250 Euro stand abgesperrt vor einem Wohnanwesen. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0.
(PI Buchloe)


Geparkte Fahrzeuge beschädigt

BUCHLOE. Mittwochvormittag wurden in der Bahnhofstraße durch einen vorbeifahrenden Kastenwagen eines Gastrozulieferers zwei geparkte Pkw beschädigt. Ursächlich war eine Einsteighilfe an der rechten Seite des Lieferwagens, die sich aus der Arretierung löste und ausklappte. Der 60jährige Fahrer bemerkte den Anstoß und verständigte unverzüglich die Polizei. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.700 Euro.
(PI Buchloe)


Fahren unter Drogeneinfluss

FÜSSEN. Auf der A 7 bei Füssen kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am 13.6.2018 einen Pkw-Fahrer, der unter Drogeneinfluss sein Fahrzeug steuerte. Ein Drogentest reagierte positiv auf Kokain. Nach der Blutentnahme durfte der 21-Jährige nicht mehr weiterfahren, sondern musste sich von Freunden abholen lassen.
(PStF Pfronten)


Flüchtiger Pkw bremst Zugmaschine aus und verursacht Unfall

KAUFBEUREN. Am 13.06.18 gegen 14.10 Uhr ereignete sich auf der Mindelheimer Straße auf Höhe Einmündung Am Webereck ein Verkehrsunfall zwischen einer Zugmaschine mit zwei Anhängern und einem Pkw. Die Ursache hierfür setzte nach Angaben der Beteiligten ein weiterer Pkw, der zunächst vor der Zugmaschine fuhr, plötzlich stark abbremste und den Blinker links setzte.
Der Fahrer der Zugmaschine musste deshalb eine Gefahrenbremsung einleiten. Dabei drehten die beiden Anhänger die Zugmaschine nach links, so dass diese mit der Anbauvorrichtung für den Frontlader einen entgegenkommenden Pkw im Bereich des linken vorderen Kotflügels erfasste und darin stecken blieb. Die beiden Fahrzeuge blockierten für ca. 45 Minuten die Mindelheimer Straße, wodurch es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam.
Es werden Zeugen gesucht, die den Unfallhergang beobachtet haben und Angaben zu dem abbiegenden Fahrzeug machen können. Hinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren.
(PI Kaufbeuren)


Betrunkener Radfahrer versucht Drogen zu verkaufen

KAUFBEUREN. Am 13.06.2018 bot ein 30-Jähriger am späten Nachmittag einem Mitarbeiter der Sicherheitswacht Kaufbeuren im Eingangsbereich eines Supermarktes Betäubungsmittel zum Kauf an. Nach Überprüfung durch die Streife, konnte bei dem Täter Marihuana beschlagnahmt werden. Außerdem ist der Mann vor dem Eintreffen der Streife mit seinem Fahrrad weggefahren. Der Mann fiel mit seiner Alkoholisierung über den Grenzwert von 1,6 Promille als Radfahrer. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Besitz von Betäubungsmitteln rechnen.
(PI Kaufbeuren)


Entlaufene Schildkröte

MARKTOBERDORF. Am 13.06.2018, gegen 09.00 Uhr, teilten Bewohner eines Anwesens in der Max-Reger-Straße mit, dass sie in einem ihrer Lichtschächte eine Gelbwangenschmuck-Schildkröte gefunden haben. Vermutlich ist sie dort irgendwo aus der Nachbarschaft entlaufen. Die Schildkröte wurde von der Polizei abgeholt und ins Tierheim Marktoberdorf gebracht.
(PI Marktoberdorf)


Auffahrunfall

MARKTOBERDORF. Am 13.06.2018, gegen 17.30 Uhr, befuhren mehrere Fahrzeuge die Kaufbeurener Straße. Aufgrund der Verkehrslage musste ein 44-jähriger Pkw-Fahrer bremsen, eine nachfolgende 20-jährige Pkw-Lenkerin erkannte dies zu spät und fuhr dem vorausfahrenden Fahrzeug hinten auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt knapp 2.000 Euro.
(PI Marktoberdorf)


Sachbeschädigung an Kfz

KAUFBEUREN. In der Nacht vom 13.06.2018 auf den 14.06.2018 wurde im Rathaus-Parkhaus in Kaufbeuren ein Fahrzeug beschädigt. Zwischen 22:00 Uhr und 07:30 Uhr wurde das Faltdach des Fahrzeuges vermutlich von einem unbekannten Täter beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341/9330.
(PI Kaufbeuren)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen