Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

08.03.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 8. März 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfall

MEMMINGEN. Am Mittwochabend ereignete sich ein Verkehrsunfall Höhe Hindenburgring. Ein 18 Jahre alter Pkw-Fahrer, befuhr den Hindenburgring in nördliche Richtung und wollte bei der Kreuzung nach links auf die Bodenseestraße abbiegen. Dabei übersah der Mann die 19 Jahre alte Frau, die mit ihrem Pkw von Norden kommend, geradeaus weiterfahren wollte und kollidierte mit dieser. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 7.000 Euro.
(PI Memmingen)


Sachschaden

BAD GRÖNENBACH. Vom Dienstag, den 06.03.2018, gegen 18:00 Uhr bis Mittwoch, den 07.03.2018, gegen 08:00 Uhr, wurde in Bad Grönenbach, eine Außenfolie eines Gewächshauses einer Gärtnerei, befindlich in der Ittelsburger Straße, zerschnitten. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter 08331/1000.
(PI Memmingen)


Lkw überholt trotz Überholverbot

HEIMERTINGEN/A7. Gegen 8 Uhr am Vormittag überholte gestern ein rumänischer Sattelzug trotz Überholverbot einen vor ihm fahrenden Lkw. Ein Streifenwagen der Autobahnpolizei fuhr hinter den Fahrzeugen und beobachtete das Ganze. Nach Bezahlung von 100 Euro durfte der Rumäne seine Fahrt fortsetzen.
(APS Memmingen)


Lkw ohne gültigen Führerschein geführt

HOLZGÜNZ/A96. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Memmingen hielt gestern Mittag, 07.03.2018, einen Sattelzug zur Kontrolle auf Höhe des Parkplatzes Burgacker an. Bei der Überprüfung des Fahrers stellten die Beamten sehr schnell fest, dass der erforderliche Führerschein der Klasse CE aber bereits am 04.03.2018 abgelaufen war. Gegen den Fahrer wird bei der Staatsanwaltschaft Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet. Ein Ersatzfahrer, der vor Ort beordert wurde, übernahm dann den Sattelzug zur Weiterfahrt.
(APS Memmingen)




 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen