Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

07.03.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 7. März 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Brennender Kleintransporter

HOPFERAU. Am Dienstag, 06.03.2018, gegen 22:00 Uhr, wurde ein brennendes Fahrzeug auf der A7, Fahrtrichtung Kempten, kurz nach dem Tunnel Reinertshof, mitgeteilt. Beim Eintreffen der Streife befand sich der italienische Kleintransporter im Vollbrand. Dieser konnte durch die Feuerwehr Füssen gelöscht werden, das Fahrzeug brannte dennoch vollständig aus. Zeitweise kam es zu einer Vollsperrung. Bis zur endgültigen Bergung wurde der Verkehr auf dem linken Fahrstreifen vorbeigeleitet. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 25.000 Euro. Die Ursache für den Brand ist unbekannt, es wird ein technischer Defekt vermutet.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Verkehrsunfallflucht

PFRONTEN. Am Montagnachmittag gegen 16:45 Uhr befuhr ein weißer Kleintransporter mit blauer Aufschrift die Staatsstraße 2520 von Pfronten in Richtung Nesselwang. Nach dem „Weißbacher Parkplatz“ schnitt der Transporter die Linkskurve und streifte einen entgegenkommenden silbernen Pkw Daihatsu. Bei dem Streifzusammenstoß wurden der Außenspiegel und die Fahrertüre des Daihatsu beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern setzte der unbekannte Kleintransporter seine Fahrt in Richtung Nesselwang fort. Der Schaden an dem Pkw beträgt ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Pfronten, Tel. 08363/9000.
(PSt Pfronten)


Verkehrsunfall

KAUFBEUREN. Am 06.03.2018 gegen 14:00 Uhr musste eine 54-Jährige Pkw-Lenkerin in der Beethovenstraße verkehrsbedingt rückwärts rangieren und übersah dabei einen Pkw, welcher an der Kreuzung zum Gartenweg stand. Sie stieß mit ihrem Heck gegen die Front des wartenden Verkehrsteilnehmers. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 1.500 Euro.
(PI Kaufbeuren)


Verkehrsunfall

KAUFBEUREN. Am 06.03.2018 um 16:50 Uhr fuhr ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw aufgrund mangelnden Sicherheitsabstands seitlich auf eine Rollerfahrerin auf. Die Fahrerin wollte gerade in den Verteilerkreisverkehr einfahren als der Pkw-Fahrer auf sie auffuhr. Die Roller-Fahrerin verletzte sich bei dem Unfall nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 500 Euro.
(PI Kaufbeuren)


Krankenhausrandalierer verhaftet

KAUFBEUREN. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch randalierte ein amtsbekannter 51-Jähriger im Klinikum Kaufbeuren. Zwei Polizeistreifen waren nötig, um den stark alkoholisierten Mann zu bändigen, der die eingesetzten Polizeikräfte zudem bedrohte. Nachdem die Lage unter Kontrolle war, konnte bei der anschließenden Überprüfung festgestellt werden, dass der Mann zudem per Haftbefehl gesucht wird. Der Krankenhausaufenthalt wurde somit beendet und er wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Den Mann erwartet jetzt zudem eine Anzeige wegen Bedrohung.
(PI Kaufbeuren)


Beim Ausparken Pkw übersehen

BUCHLOE. Eine 50-jährige Frau aus Kaufbeuren verursachte Dienstagnachmittag in der Bahnhofstraße einen Verkehrsunfall. Als sie mit ihrem Pkw rückwärts aus einer Parklücke auf die Fahrbahn fuhr, übersah sie den Pkw einer 69-jährigen Frau, die gerade im fließenden Verkehr querte. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die Höhe des Gesamtsachschadens betrug 7.500 Euro, verletzt wurde niemand. Die Verursacherin muss mit einem Bußgeld rechnen.
(PI Buchloe)


Ladendiebstahl

MARKTOBERDORF. Am 06.03.2018, gegen 17.15 Uhr, beobachtete ein Ladendetektiv eines Baumarktes im Micheletalweg, wie ein 50-jähriger Mann eine Lichterkette unter die Jacke steckte und damit durch den Kassenbereich ging. Der Mann muss sich nun wegen Ladendiebstahls verantworten.
(PI Marktoberdorf)


Brand einer Holzhütte

MARKTOBERDORF. In der Nacht vom 05.03.2018 auf 06.03.2018 zündeten bislang unbekannte Täter mutwillig eine Holzhütte an. Diese Hütte stand in der Verlängerung des Galgenberges an einem angrenzenden Waldstück. Am Tatort konnte eine Vielzahl von Streichholz-Verpackungen sowie ein Benzinkanister festgestellt werden. Der Unterstand brannte komplett ab. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro. Wer hat in der Nacht von Montag auf Dienstag in diesem Bereich Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Marktoberdorf unter der Rufnummer 08342/9604-0.
(PI Marktoberdorf)


Sicherheitswacht Marktoberdorf - Erstes positives Fazit der Polizei

MARKTOBERDORF. Seit drei Monaten gibt es nun in Marktoberdorf die Sicherheitswacht. Seit dieser Zeit haben die drei Damen und fünf Männer bereits ca. 400 Stunden Dienst geleistet und waren viele Kilometer in Marktoberdorf unterwegs. Ein Höhepunkt war sicherlich der diesjährige Einsatz beim „Gaudiwurm“. Sie steigern das Sicherheitsgefühl und sind vor allem Ansprechpartner für die Marktoberdorfer Bürger. „Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung sind durchwegs positiv, viele Bürger begrüßen die Fußstreifen der neuen Sicherheitswacht“, so der Leiter der Polizeiinspektion Marktoberdorf, Helmut Maucher.
(PI Marktoberdorf)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen