Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

17.02.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 17. Februar 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.





Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfälle

URSBERG. Am Freitag gegen 14:30 Uhr ereignete sich in Mindelzell auf der Kreisstraße GZ 8 ein Verkehrsunfall. Ein 52-jähriger Pkw Fahrer hat eine, am Straßenrand, stehende Warnbacke übersehen und ist mit seinem Pkw über diese gefahren. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2100 Euro (PI Krumbach).

BALZHAUSEN. Am Freitag gegen 06:50 Uhr kam es in der Memmenhauser Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 45-jähriger Pkw Fahrer hat einen bevorrechtigten Pkw aus der Augsburger Straße übersehen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Unfall. Durch den Unfall wurde niemand verletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro (PI Krumbach).


Sachbeschädigung und Diebstahl

THANNHAUSEN. In der Zeit von Donnerstag 16:45 Uhr bis Freitag 08.00 Uhr wurde an der Mindelpromenade ein abgestellter Bauanhänger verschoben. Der Anhänger wurde ca. 150 Meter gegen ein Pavillon geschoben, aus diesem Grund entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zudem wurde an dem Anhänger das amtliche Kennzeichen entwendet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Krumbach unter 08282-9050 zu melden (PI Krumbach).





Fahren unter Alkoholeinfluss

GÜNZBURG. Am 16.02.2018 um 20:42 Uhr wurde ein 66-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw in der Augsburger Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann vor Fahrtantritt Alkohol konsumiert hatte. Dies bestätigte ein freiwilliger Atemalkoholtest vor Ort. Sein Pkw wurde verkehrssicher geparkt und er musste die eingesetzten Beamten auf die Dienststelle begleiten. Ein hier durchgeführter gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Der Mann erhielt eine Anzeige wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit. Er muss mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen. (PI Günzburg)




Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

GÜNZBURG. Am 16.02.2018 um ca. 10:30 Uhr wollte eine 64-jährige Verkehrsteilnehmerin ihren Pkw in der Tiefgarage am Ärztehaus in Günzburg auf einen dortigen freien Stellplatz parken. Dabei stieß sie aber mit einem daneben geparkten Pkw zusammen. Nach dem Zusammenstoß fuhr sie auf einen anderen freien Stellplatz und begutachtete zuerst den Sachschaden an ihren Pkw und anschließend den Sachschaden beim Unfallgegner. Im Anschluss verließ sie die Unfallstelle ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachgekommen zu sein. Eine unbeteiligte Zeugin konnte den Verkehrsunfall beobachten und die wenig später eintreffende Geschädigte informieren. Die 64-jährige Frau erhielt eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (PI Günzburg)


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

ICHENHAUSEN. Am 15.02.2018 um ca. 10:30 Uhr parkte ein 83-jähriger Verkehrsteilnehmer seinen Pkw auf dem V-Mark Parkplatz in Ichenhausen. Beim Einparken touchierte er den neben seinem Pkw ordnungsgemäß geparkten Pkw eines anderen Verkehrsteilnehmers. Dieser konnte den Verkehrsunfall beobachten. Er stellte den Unfallverursacher kurz darauf zur Rede. Dieser leugnete den Verkehrsunfall und gab an, dass kein Schaden entstanden wäre, obwohl der Geschädigte beide Unfallschäden zeigte. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort. Bei einer Halternachschau konnte durch die eingesetzten Beamten ein frischer Unfallschaden festgestellt werden. Auch hier zeigte sich der Unfallverursacher weiter uneinsichtig und leugnete den Verkehrsunfall. Er erhielt eine Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (PI Günzburg)


Verkehrsunfall mit Sachschaden

GÜNZBURG. Am 16.02.2018 um 15:45 Uhr bog eine 32-jährige Verkehrsteilnehmerin bei Grünlicht der dortigen Lichtzeichenanlage mit ihrem Pkw von der Siemensstraße nach links in die Bahnhofstraße ab. Dabei übersah sie den im Gegenverkehr ebenfalls bei Grünlicht geradeaus fahrenden Geschädigten und touchierte dessen Pkw. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4000 Euro. (PI Günzburg)



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen