Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

12.02.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu vom 12. Februar 2018 (Nachtrag)

Meldungen der Polizeiinspektion Füssen



Erhöhtes Unfallaufkommen im Bereich Füssen

FÜSSEN. Am 12.02.2018 ereigneten sich in der Zeit von 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr auf Grund des erneuten Wintereinbruches einige Unfälle in Füssen und dessen näheren Umgebung.
In der Früh verlor ein Fahranfänger auf der B 16 die Kontrolle über seinen Pkw, kam ins Schleudern und prallte gegen die rechte Leitplanke. Nach der ersten Kollision drehte sich der Pkw weiter und prallte erneut in die Leitplanke. Der Unfallschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.
Im weiteren Verlauf des Tages ereignete sich erst noch ein Unfall in Hopfen, bei welchem eine Pkw Fahrerin aus Unachtsamkeit gegen einen Baum neben der Straße fuhr. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro.
Kurz darauf kam es zu zwei Auffahrunfällen in der Augsburger Straße mit einem jeweils geringen Sachschaden von ca. 2.000 bis 3.000 Euro. Nicht mal eine halbe Stunde später kam es Ortseingang in Weißensee zu dem schwersten Unfall des Tages. Auch bei diesem verlor eine Pkw Fahrerin die Kontrolle über ihren Pkw und kam bei einem Abbiegevorgang nach Links ins Schleudern. Sie geriet in den Gegenverkehr und stieß mit einem Pkw zusammen. Vier der insgesamt sechs Fahrzeuginsassen verletzten sich leicht. Dabei waren auch zwei Kinder, acht und zehn Jahre alt, betroffen. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Zudem entstand an beiden Fahrzeugen ein Totalschaden im Gesamtwert von knapp 20.000 Euro.


Verkehrsunfall mit Personenschaden

SCHWANGAU. Ein 30-Jähriger befuhr heute Nachmittag die St 2008 von Hohenschwangau kommend in Richtung Alterschrofen. In der sog. Kaltenbachkurve geriet er aufgrund Straßenglätte wegen Schnee/Eis und nicht angepasster Geschwindigkeit nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden Pkw eines Urlauber-Ehepaares fast frontal zusammen. Beide Insassen dieses Fahrzeuges wurden beim Unfall leicht verletzt. Zum Unfallzeitpunkt herrschte Schneefall und die Fahrbahn war mit Schnee und Eis überzogen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 23.000 Euro, an beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
(PI Füssen)


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen