Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.02.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 9. Februar 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Mehrere Körperverletzungen bei Faschingstreiben in Fischen

FISCHEN. Zu mehreren Auseinandersetzungen kam es beim Faschingsumzug in Fischen, sowie bei den anschließenden Feierlichkeiten. In einem der Fälle schlug ein 29-Jähriger einem 26-jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter auf den Hinterkopf und beschimpfte ihn, da er zuvor der Faschingsfeier verwiesen wurde. Auch gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten zeigte er sich nicht kooperativ. Er musste schließlich in polizeilichen Gewahrsam genommen werden und muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen. In einem weiteren Fall kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wovon eine Person im Anschluss in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Alle Personen waren erheblich alkoholisiert.
(PI Sonthofen)


Polizeibeamte beleidigt

SONTHOFEN. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag befuhr eine Streife der Polizei Sonthofen das Stadtgebiet. Dabei machte ein Passant auf sich aufmerksam. Der 20-Jährige wollte sich offenbar die Kosten für eine Taxifahrt sparen und bat die Beamten ihn nach Hause zu fahren. Als ihm dies verweigert wurde beleidigte er die Polizisten sowohl mit Worten, als auch mit Gesten. Da der stark alkoholisierte Mann nicht mehr zu beruhigen war musste er schließlich zur Polizeiinspektion verbracht werden. Auch dort hörte er nicht auf die Beamten zu beleidigen. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen.
(PI Sonthofen)


Bargeld aus Pkw entwendet

SONTHOFEN. In einem Tatzeitraum zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagnachmittag wurden ca. 30 Euro Bargeld durch einen bislang Unbekannten aus einem Pkw in der Ostrachstraße in Sonthofen entwendet. Der Pkw befand sich unversperrt in einer geschlossenen Garage, das entwendete Münzgeld war in der Mittelkonsole des Pkws abgelegt. Wer Angaben zum Tathergang oder Täter machen kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Sonthofen unter der Tel: 08321/6635-0 zu melden.
(PI Sonthofen)


Rauschgift sichergestellt

KEMPTEN. Ein 19-Jähriger hatte einen Joint in seiner Jackentasche dabei, als ihn die Schleierfahndung Pfronten am 07.02.2018 in Kempten kontrollierte. Die Polizeibeamten stellten das Rauschgift sicher und zeigten den 19-Jährigen nach dem Betäubungsmittelgesetz an.
(PStF Pfronten)


Sachbeschädigung an einem Pkw

OY-MITTELBERG. Am Montag, den 05.02.2018, wurde im Zeitraum zwischen 07:00 Uhr und 16:25 Uhr ein schwarzer Peugeot beschädigt, welcher auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Hauptstraße stand. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten sich der der Polizeiinspektion Kempten, Tel. 0831/9909-2141, zu melden.
(PI Kempten)


Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. Am 08.02.2018, gegen 13:00 Uhr, parkte ein 49-Jähriger seinen Pkw in der Tiefgarage am Königsplatz. Als er um ca. 14:15 Uhr zu seinem Wagen zurückkehrte, bemerkte er am linken hinteren Kotflügel einen Schaden. Dort waren Kratzer und Risse. Ein Verursacher meldete sich nicht, dieser müsste einen Schaden am Pkw vorne rechts haben. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(VPI Kempten)


Verkehrsunfall

KEMPTEN. Am Vormittag des 08.02.2018 verlor ein 69-jähriger Pkw-Fahrer in der Burgstraße aufgrund einer medizinischen Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Deshalb fuhr er in der Linkskurve, Höhe Webergasse, geradeaus auf den Gehweg und prallte zunächst gegen eine Hauswand. Von dort wurde er nach links gedrückt, streifte einen geparkten Pkw und fuhr gegen einen weiteren, der die Fahrt letztlich stoppte. Durch den Unfall wurde der Pkw-Fahrer nicht verletzt, aber wegen Verdacht auf eine Erkrankung in ein Klinikum gebracht. Die Sachschäden belaufen sich insgesamt auf mehrere tausend Euro.
(VPI Kempten)


Verkehrsunfallflucht

WIGGENSBACH. Am 08.02.2018 wurde. in der Zeit von 06.15 Uhr bis 17.30 Uhr. ein schwarzer BMW auf einem Firmenparkplatz in der Mariabergstraße in Ermengerst angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden an der Frontschürze in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(VPI Kempten)


Verkehrsunfallflucht

KEMPTEN. Eine 59-Jährige fuhr mit ihrem Pkw am 08.02.2018, gegen 14.30 Uhr, auf dem Schumacherring auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Bahnhof. Auf Höhe der Kaufbeurer Straße wechselte die rechts neben ihr fahrende Pkw-Fahrerin auf den linken Fahrstreifen und streifte den Pkw der 59-Jährigen, an dem ein Schaden von ca. 1.500 Euro entstand. Während die Geschädigte an der nächsten Einmündung anhielt, fuhr die Verursacherin weiter, ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die Geschädigte konnte sich das Kennzeichen der Verursacherin merken, welche sich jetzt wegen Unfallflucht verantworten muss.
(VPI Kempten)


Beleidigung

WEITNAU. In einer Gemeinschaftsunterkunft kam es Mittwochnacht zu einem Streit zwischen einer Beschäftigten und einem Bewohner. Bereits in der Vergangenheit kam es zu Spannungen zwischen den beiden Personen. Die verbale Auseinandersetzung mündete dann in Beleidigungen der Frau gegenüber des Bewohners. Durch die Polizei wird eine Strafanzeige erstattet.
(PP Schwaben Süd/West)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen