Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

02.01.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 2. Januar 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Sexueller Übergriff auf Damentoilette – Tatverdächtiger in Haft

MEMMINGEN. Auf der Damentoilette einer Memminger Gaststätte in der Kuttelgasse kam es von Mittwoch- auf Donnerstagnacht (27./28.12.2017), gegen Mitternacht, zu einem Übergriff auf eine 21-Jährige.

Ein 24-Jähriger versuchte die Geschädigte zu küssen, als diese die Toilettenkabine verließ. Zudem fasste der Tatverdächtige die 21-Jährige mehrmals über der Kleidung an die Brust und strich ihr mit der Hand über den Bauch. Das Opfer wehrte sich und zog sich bei dem Vorfall leichte Verletzungen zu.

Von den Schreien der Geschädigten aufmerksam geworden, betrat ein anderer Gast die Damentoilette. Daraufhin ließ der Tatverdächtige von der Geschädigten ab und verließ die Lokalität. Zwei Besucher verfolgten diesen, wo er im weiteren Verlauf von der Polizei aufgegriffen und vorläufig festgenommen werden konnte. Der Mann wurde am Donnerstag (28.12.2017) auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl gegen den 24-jährigen Afghanen erließ und die Untersuchungshaft anordnete.

Als die Geschädigte die Toilette betrat, war neben dem Tatverdächtigen eine weitere Person anwesend. Hierbei handelte es sich um eine ca. 18 bis 20 Jahre alte, ca. 170 cm große, schlanke Frau mit dunklen, langen Haaren. Als diese ebenfalls vom Tatverdächtigen bedrängt wurde, stieß sie diesen mit den Worten „Lass mich in Ruhe!“ von sich weg. Die Kriminalpolizei Memmingen bittet diese sehr tatrelevante Zeugin, sich umgehend bei der Polizei in Memmingen (08331/100-0) in Verbindungen zu setzen.
(KPI Memmingen)


Briefkasten gesprengt

TÜRKHEIM. In der Silvesternacht, 31.12.2017, gegen 23.30 Uhr, sprengte eine unbekannte Person den Briefkasten eines Einfamilienhauses an der Herbert-Kessel-Straße. Dadurch entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter der Tel. 08247/96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)


Sachbeschädigung in der Wandelhalle

BAD WÖRISHOFEN. In der Silvesternacht, 23.12.2017/01.01.2018, wurde an der Promenadenstraße in der Wandelhalle eine Glasscheibe im Wert von 150 Euro eingeschlagen. Hinter der Glasscheibe befindet sich das Bild von Pfarrer Kneipp, das Bild blieb aber unbeschädigt. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizeiinspektion Bad Wörishofen unter Tel. 08247/96800 entgegen.
(PI Bad Wörishofen)


Diebstahl/Sachbeschädigung

MEMMINGEN. In den vergangenen drei Monaten wurde in der Eduard-Flach-Straße von einem dort geparkten Pkw zweimal die Antenne gestohlen und das Fahrzeug zweimal an der linken Seite zerkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331 100-0.
(PI Memmingen)


Sachbeschädigung

FELLHEIM. In der Silvesternacht wurde in der Bahnhofstraße ein Briefkasten vermutlich mittels eines Böllers gesprengt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro.
(PI Memmingen)


Trunkenheitsfahrt

MEMMINGEN. Am Neujahrsmorgen wurde in der Allgäuer Straße ein 25-jähriger Pkw-Fahrer kontrolliert. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Promillewert von fast 1,5 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel und Führerschein wurden sichergestellt.
(PI Memmingen)


Sachbeschädigung an Kfz

MINDELHEIM. Am Neujahrstag in der Zeit von 03:30 Uhr bis 18:30 Uhr wurde an einem in der Gerberstraße in Mindelheim geparkten Pkw der Außenspiegel abgeschlagen. Hierdurch entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Mindelheim unter der Telefonnummer 08261-76850 zu melden.
(PI Mindelheim)



Nachtrag zum Verkehrsunfall vom 24.12.2017

BAD GRÖNENBACH. Wie bereits berichtet, kam es am 24.12.2017 auf der BAB A7 zwischen den Anschlussstellen Bad Grönenbach und Woringen zu einem schweren Verkehrsunfall.
Die bei dem Unfall lebensgefährlich verletzte 17-Jährige Mitfahrerin ist am vergangenen Donnerstag (28.12.2017) an der schwere ihrer Verletzungen verstorben.
(PP Schwaben Süd/West)



 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen