Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

02.01.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 2. Januar 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Heckscheibenwischer beschädigt

KAUFBEUREN. In der Silvesternacht wurde in der Kelsstraße, an einem roten Dacia ein Heckscheibenwischer mutwillig beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf zirka 50 Euro. Zeugen die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren zu melden. Tel.: 08341/933-0.
(PI Kaufbeuren)


Verkehrsunfallflucht

KAUFBEUREN. Am späten Abend des 31.12.17 kam es am Parkplatz des Corona Cineplex zu einer Verkehrsunfallflucht. Dabei beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen Nissan am vorderen linken Kotflügel und entfernte sich ohne weitere Maßnahmen zu ergreifen. Hinweise an die Polizei Kaufbeuren. Tel. 08341/933-0.
(PI Kaufbeuren)


Verkehrsunfallflucht und Körperverletzung

KAUFBEUREN. Am Abend des 29.12.2017 gegen 20:00 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Adalbert-Stifter-Straße. Dabei fuhr ein Pkw rückwärts einen Fußgänger über den Fuß. Im Anschluss kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen dem Fahrer des Pkws und dem Fußgänger. Zeugen die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten sich bei der Polizei Kaufbeuren zu melden. Tel. 08341/933-0.
(PI Kaufbeuren)


Gefälschten Führerschein sichergestellt

FÜSSEN. Am 31.12.2017 kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten die Reisenden eines Busses, der nach Italien unterwegs war. Gegen einen 31-jährigen Kosovaren erstatten die Polizeibeamten Strafanzeige wegen illegalen Aufenthalts und wegen eines Urkundendelikts: Die italienische Aufenthaltserlaubnis des Mannes war abgelaufen; im Geldbeutel hatte er einen gefälschten Führerschein dabei.
(PStF Pfronten)


Betrunken unterwegs

MARKTOBERDORF. Bei einer Verkehrskontrolle eines 22-Jährigen aus dem Landkreis Ostallgäu am Neujahrstag gegen 10.00 Uhr in der Füssener Straße wurde starker Alkoholgeruch festgestellt. Der Verdacht der Polizei bestätigte sich beim durchgeführten Alkotest. Dieser ergab einen Wert von über 1,1 Promille, weshalb der Fahrer seinen Führerschein abgeben musste und ihn nun ein Strafverfahren erwartet.
(PI Marktoberdorf)


Einige Straftaten im Zug

BUCHLOE. Am vergangenen Wochenende mussten die Beamten der Polizeiinspektion Buchloe mehrfach am Bahnhof Straftaten aufnehmen, die sich im Zug ereignet hatten. Am Freitagabend rief der Zugbegleiter die Polizei zu Hilfe, da ein 44-jähriger Kemptener im Zug randaliert und dabei einen Schaukasten beschädigt hatte. Ebenfalls am Freitag war einem 32-jährigen Touristenpaar aus Peru zwischen München und Buchloe im Zug ein Rucksack gestohlen worden, während beide schliefen. Es befanden sich Kreditkarten, Führerschein und ein Ausweis im Rucksack. Am Samstagnachmittag wurde eine Streife zum Bahnhof gerufen, um die Personalien mehrerer Reisender festzustellen, die mit einem Bayern-Ticket unterwegs waren. Da die Namen auf dem Ticket nicht mit denen der Reisenden übereinstimmten, wird eine Anzeige wegen Erschleichen von Leistungen erstattet. An Neujahr gegen 23.00 Uhr verständigte eine Zugbegleiterin die Polizei, da sie bei der Kontrolle von einem 20-Jährigen beleidgt wurde. Außerdem hatte der junge Mann keine gültige Fahrkarte. Er wird wegen Beleidigung und Erschleichen von Leistungen angezeigt.
(PI Buchloe)


Verkehrsunfallflucht auf der B 12

GERMARINGEN. Zu einen Zusammenstoß mit den Außenspiegeln kam es an Neujahr um 13.15 Uhr auf der B 12 im Gemeindebereich Germaringen. Ein 66jähriger aus Albstadt fuhr mit seinem schwarzen Audi in Richtung Süden und befand sich auf der Überholspur, als ein entgegenkommender Pkw zu weit links fuhr und sich die Fahrzeuge mit den Außenspiegeln berührten. Der in Richtung Norden fahrende Unfallverursacher setze die Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von 2500 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Buchloe unter Tel. 08241/9690-0 oder pp-sws.buchloe.pi[at]polizei.bayern.de.
(PI Buchloe)


Pkw mutwillig beschädigt

FÜSSEN. In der Silvesternacht hat ein unbekannter Täter einen schwarzen Audi A3, welcher auf dem Parkplatz des V-Marktes parkte beschädigt. Die 18-jährige Fahrzeugführerin stellte ihr Fahrzeug gegen 01:00 Uhr dort ab und besuchte im Anschluss eine nahegelegene Diskothek. Das Fahrzeug war dort ca. vier Stunden unbeaufsichtigt gestanden. Der Täter kratzte vermutlich mit einem spitzen Gegenstand, zwei, ca. 40 Zentimeter lange senkrechte Kratzer in die rechte Fahrzeugseite. Die Polizei Füssen bittet um Hinweise zu einem möglichen Täter unter: 08362/9123-0. Der Eigentümer des Fahrzeugs bietet für sachdienliche Hinweise 250 Euro.
(PI Füssen)


Pkw zerkratzt

FÜSSEN. In der Nacht vom 30.12.2017 auf den 31.12.2017 hat ein bislang unbekannter Täter einen schwarzen Skoda Fabia auf dem Parkplatz beim Alpenfilmtheater mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Die Fahrzeugführerin stellte ihr Auto gegen 03:30 Uhr ab. Als sie am nächsten Tag gegen 13:00 Uhr zu ihrem Auto zurückkehrt, stellt sie an der linken Seite auf einer Höhe von ca. 70 bis 90 Zentimeter mehrere Kratzer fest, die vom Außenspiegel über die gesamte Beifahrertür gehen. Hinweise zu dieser Tat nimmt die Polizei Füssen unter 08362/9123-0 entgegen.
(PI Füssen)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen