Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

02.01.2018, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 2. Januar 2018

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfallflucht

IMMENSTADT. Am Sonntag, in der Zeit von 17.30 - 22.30 Uhr, parkte ein 43-Jähriger seinen Pkw, Mercedes E350, in der Tiefgarage am Bräuhausplatz. In der Zeit wurde der Pkw an der Beifahrertüre beschädigt. Vermutlich wurde an einem rechts vom Geschädigten parkenden Pkw die Türe geöffnet und damit gegen die Beifahrertüre des Geschädigten gestoßen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.
(PI Immenstadt)


Unbekannter schlägt Fensterscheibe ein

SONTHOFEN. In der Silvesternacht wurde die Fensterscheibe einer Sonthofener Parfümerie durch eine unbekannte Person oder Personengruppe mit Ziegelsteinen eingeschlagen. Hierdurch entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Wer sachdienliche Hinweise zu dem oder den Täter(n) machen kann, wendet sich bitte an die Polizei Sonthofen.
(PI Sonthofen)


Sachbeschädigung durch Silvester-Böller

FISCHEN. Unbekannte beschädigten in der Silvesternacht die Eingangstüre einer Apotheke in der Hauptstraße. Dazu wurde ein Feuerwerkskörper am Schiebemechanismus der Türe befestigt und diese durch das Anzünden des Böllers aus der Führung gehoben. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Bei sachdienlichen Hinweisen, wenden Sie sich bitte an die Polizei Sonthofen.
(PI Sonthofen)


Verkehrsunfallflucht

DURACH. Am 31.12.17 gegen 12.30 Uhr fuhr ein 19-Jähriger mit seinem weißen Kleintransporter von Bodelsberg kommend auf der Füssener Straße. Als sich der Fahrer zum Linksabbiegen an der Einmündung zur Bürgermeister-Batzer-Straße einordnete und aufgrund des Gegenverkehrs anhielt, fuhr ein schwarzer VW-Bus der T-Reihe mit hoher Geschwindigkeit rechts an dem Abbieger vorbei und streifte dabei den Kleintransporter. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, in Richtung Kempten. An dem Kleintransporter entstand ein Sachschaden an der rechten Fahrzeugseite von circa 400 Euro. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Verkehrsunfallflucht

WALTENHOFEN. Am Freitag, den 29.12.17, gegen 07.00 Uhr, wurde ein grauer VW-Bus in der Oberdorfer Bahnhofstraße am Heckstoßfänger angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher mit einem weißen Pkw, Opel, entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 500 Euro zu kümmern. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Verkehrsunfallflucht

WIGGENSBACH. In der Zeit von Donnerstag, 28.12.17, bis Freitag, 29.12.17, wurde an der Staatsstraße 2376 in Wagenbühl ein Gartenzaun angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher, bei dem es sich möglicherweise um einen blauen Pkw, Audi, gehandelt haben soll, entfernte sich in Richtung Wegscheidel, ohne sich um den angerichteten Schaden von ca. 500 Euro zu kümmern. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.
(Verkehrspolizeiinspektion Kempten)


Fahren unter Drogeneinfluss

WALTENHOFEN. In Lanzen kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten am 30.12.17 die Insassen eines Pkws. Bei der Durchsuchung des Beifahrers fanden die Beamten drei Joints. Der Fahrer gab zu, Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Gegen die beiden 29 und 26 Jahre alten Männer ermitteln die Polizeibeamten wegen Fahrens unter Drogeneinfluss bzw. eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.
(PStF Pfronten)


Verstoß gegen das Waffengesetz

KEMPTEN. Ein 21jähriger Pkw-Fahrer, den die Schleierfahndung Pfronten am 31.12.17 in Kempten kontrollierte, hatte im Fußraum des Beifahrersitzes eine Schreckschusspistole liegen. Da der 21-Jährige keinen kleinen Waffenschein besaß, erhält er eine Strafanzeige nach dem Waffengesetz. Die Pistole stellten die Beamten sicher.
(PStF Pfronten)


Sachbeschädigungen

KEMPTEN. Unbekannte traten am Montagabend die gläserne Eingangstüre eines Wohnblockes am Illerdamm ein. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 400 Euro.

KEMPTEN. Unbekannte haben ein Verkehrszeichen am Kornhausplatz aus der Verankerung gerissen, welches vorher wohl angefahren wurde. Der Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro wurde bemerkt, da bei der Polizei Kempten Klagen wegen Falschparker eingingen.

ALTUSRIED. Die Heckscheide, eines in der Frühlingstraße geparkten Pkw Renault, wurde von Unbekannten vergangene Donnerstagnacht eingeschlagen. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro.

DIETMANNSRIED. Zwei Briefkästen wurden an einer Wohnanlage in der Reicholzrieder Straße an Sylvester durch Böller beschädigt. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro.

Zeugenhinweise nimmt die PI Kempten unter der Rufnummer 0831/9909-2140 entgegen.
(PI Kempten)


Diebstahl

KEMPTEN. Vergangen Samstagnachmittag wurde ein 41-Jähriger vor einem großen Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt von einer männlichen Person nach dem Weg gefragt. Bei der Auskunftserteilung bemerkte der 41 Jahre alte Kemptner, wie eine andere Person versuchte, die Geldbörse aus seiner Gesäßtasche der Hose zu entwenden. Als sich der 41- Jährige schnell umdrehte, entfernten sich insgesamt vier männliche Personen schnell zu Fuß von der Örtlichkeit. Die Person, welche den 41-Jährigen ansprach, soll Anfang 20 Jahre alt sein und schwarze dichte Haare getragen haben. Ferner sprach die Person akzentfrei Deutsch.
(PI Kempten)


Körperverletzungen

KEMPTEN. Am Neujahrsmorgen gerieten zwei angetrunkene Männer in einer Wohnung in der Fürstenstraße in Streit. Im weiteren Verlaufe verpasste ein 20-Jähriger dem 23 Jahre alten Zechkumpanen einen Faustschlag ins Gesicht.
(PI Kempten)

Zu einer weiteren Körperverletzung kam es in den frühen Morgenstunden des Neujahrtages am Illerdamm im Bereich des Skater Platzes. Ein 49-jähriger sierra-leonischer Staatsangehöriger sei von einer männlichen Person zweimal in den Rücken getreten worden. Vorher habe die unbekannte männliche Person den Anzeigenerstatter beschuldigt, seine Freundin zu verfolgen. Der Mann wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Kempten Tel. 0831/9909-2140 zu melden.
(PI Kempten)


Vermisstensuche

LAUBEN-HEISING. Eine 81 Jahre alte Heimbewohnerin wurde am Montagabend aus dem Pflegeheim vermisst. Eine umfangreiche Absuche unter Beteiligung dreier Streifenwagen sowie von zwei Diensthundeführern der Polizei verlief zunächst ohne Erfolg. Im weiteren Verlaufe der Suche wurde zudem ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera eingesetzt. Im Laufe der Nacht wurde dann zusätzlich die Freiwillige Feuerwehr Lauben sowie die Rettungshundestaffel alarmiert. Kurz vor Mitternacht konnte dann die 81-Jährige unterkühlt an einem Eingang einer Tiefgarage in der Umgebung aufgefunden werden. Die Dame wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum eingeliefert.
(PI Kempten)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Anzeigeerstattung Online
  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Anzeigeerstattung Online

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen