Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

10.11.2017, PP Schwaben Süd/West


Zwei Personen bei Verkehrsunfall in Geisenried eingeklemmt

MARKTOBERDORF/LKR. OSTALLGÄU. Am heutigen Morgen, 10.11.2017, gegen 06:30 Uhr kam es bei der Abfahrt von der B 12 zur B 472 bei Geisenried zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.


Ein 27-jähriger Oberallgäuer missachtete mit seinem VW Passat die Vorfahrt, als er von der B 12 aus Richtung Kempten abfuhr und stieß mit einem 33-jährigen Ford-Fahrer aus Görisried zusammen. Beide Fahrer wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mit Spreize und Zange geborgen werden. Sie kamen schwerverletzt ins Krankenhaus. Es besteht nach momentanem Stand keine Lebensgefahr. Die genaue Sachschadenshöhe muss noch ermittelt werden. Die B 472 war im Unfallbereich bis ca. 08:40 Uhr zur Bergung der Fahrzeuge gesperrt. Die Feuerwehren Geisenried und Marktoberdorf, die auch den Bergeeinsatz durchführten, leiteten örtlich um. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.
(PI Marktoberdorf)

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen