Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.11.2017, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 9. November 2017

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.



Unfallflucht geklärt

MINDELHEIM. Am Mittwoch, den 08.11.2017, gegen Mittag prallte eine 53-jährige Pkw-Fahrerin in der Bürgermeister-Krach-Straße beim Wenden gegen einen Pfosten. Zeugen konnten dann beobachten, wie die Dame sich kurz den Schaden an dem Pfosten betrachtete und anschließend wegfuhr. Anhand des durch die Zeugen notierten Kennzeichens, konnte die Unfallverursacherin zeitnah ermittelt werden. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro. Die Höhe des verursachten Fremdschadens ist Bestandteil der noch andauernden Ermittlungen. (PI Mindelheim)


Unfall mit Sachschaden beim Abbiegen

MINDELHEIM. Am Mittwoch, den 08.11.17, gegen 17.40 Uhr befuhr eine 61-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Starnberg die B16 aus Mindelheim kommend und wollte auf die A96 Richtung München abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 51-jährigen Pkw-Fahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wobei niemand verletzt, jedoch beide Pkw erheblich beschädigt wurden. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro. (PI Mindelheim)


Brand einer CNC-Maschine in Erkheim

ERKHEIM. Am Donnerstagmorgen wurde der Polizei Mindelheim ein Feueralarm in einem Industriebetrieb in Erkheim gemeldet. Bei Eintreffen der Streife war die Halle, in der eine CNC-Drehmaschine in Brand geraten ist, bereits geräumt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Halle durch die Feuerwehr belüftet. Nach ersten Ermittlungen kam es an der Maschine durch einen technischen Defekt zu einem Kleinbrand. Sowohl die ca. 30 Mitarbeiter, die sich zum Zeitpunkt des Brandes in der Halle befanden, als auch die Einsatzkräfte blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.
(PP Schwaben Süd/West)


Körperverletzung

MEMMINGEN. Am 08.11.2017 kam es gegen späten Abend zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Personen im Alter von 40 und 43 Jahren in der Kramerstrasse in Memmingen. Der Streit vor einer Gaststätte endete schließlich in einer körperlichen Streitigkeit, die mit einem Faustschlag endete. Alle Beteiligten, darunter auch ein Zeuge, waren stark alkoholisiert. Einer der Männer musste im Krankenhaus mit leichten Verletzungen versorgt werden. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. (PI Memmingen)


Verkehrsunfallflucht

TÜRKHEIM. Am Mittwochnachmittag, 09.11.2017, zwischen 12:00 Uhr und 21:00 Uhr, kam es auf dem Lidl-Parkplatz in Türkheim, Wörishofer Straße, zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht. Vermutlich fuhr ein dort geparkter Lkw oder ein ähnlich großes Fahrzeug rückwärts gegen einen geparkten Audi A3, und das mit solcher Wucht, dass dieser seitlich um mehrere Zentimeter versetzt wurde. Der Sachschaden am geschädigten Fahrzeug beläuft sich auf rund 4000 Euro. Hinweise auf den flüchtigen Verursacher sind derzeit dürftig. Deshalb bittet die Polizeiinspektion Bad Wörishofen, dass sich Unfallzeugen unter Tel. 08247-96800 melden.
(PI Bad Wörishofen)


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen