Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

13.09.2017, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 13. September 2017

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Diebstahl

UNTERROTH. In den letzten Tagen wurden von einem Vereinsheim Dachrinnen und die Fallrohre, im Wert von 1.000 Euro, von einem Unbekannten entwendet. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Illertissen, Tel. 07303/9651-0, erbeten.
(PI Illertissen)


Ladendiebstahl

VÖHRINGEN. Gestern Nachmittag, um kurz vor 14.30 Uhr, konnte eine 31-jährige vermeintliche Kundin eines Supermarktes in der Industriestraße, vom Verkaufspersonal beobachtet werden, wie diese Nahrungsmittel in eine mitgebrachte Tasche einsteckte. Als die 31-Jährige das Geschäft, verlassen wollte, wurde sie auf den Diebstahl angesprochen. Die vermeintliche Kundin hatte Waren im Wert von 20 Euro eingepackt und wurde wegen Ladendiebstahl angezeigt.
(PI Illertissen)


Wasserkocher verursacht einen Schwelbrand

OBERROTH. Am gestrigen Nachmittag kam es durch einen defekten Wasserkocher zu einem Schwelbrand in einem Einfamilienhaus. Dadurch gerieten einzelne Möbelstücke in Brand, die durch die alarmierte Feuerwehr rasch gelöscht werden konnten. Es entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.
(PI Illertissen)


Rauchentwicklung im Keller eines Hochhauses

NEU-ULM. Dienstagabend, gegen 19.20 Uhr, wurde ging die Mitteilung ein, dass der Keller eines Hochhauses voller Rauch sei. Durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte konnte in dem Anwesen eine leichte Rauchentwicklung festgestellt werden. Auf der Suche nach der Ursache stießen die Einsatzkräfte auf einen Anwohner, der in seinem Kellerabteil Arbeiten mit einer Flex ausgeführt hat. Der 32-jährige Mann wollte an seinen Reifen mit der Flex die Felge vom Gummi trennen, wodurch es zum einen zu der Rauchentwicklung und zum anderen zu einem starken Funkenflug kam. Dieser setze den angebrachten Sichtschutz aus Pappkarton nicht in Brand. Der Mann erhält nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen eines Verstoßes gegen die Vorschrift zur Verhütung von Bränden.
(PI Neu-Ulm)


Alkohol- und Drogenfahrten

NEU-ULM. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch konnten bei Verkehrskontrollen im Innenstadtbereich insgesamt vier Verkehrsteilnehmer unter Alkohol- und Drogeneinfluss festgestellt werden. Gegen 21.10 Uhr wurde eine 29-jährige Frau unter Drogeneinfluss am Steuer ihres Pkw gestoppt. Bei der Kontrolle eines 58-jährigen Pkw-Lenkers gegen 22.00 Uhr wurde ein Atemalkoholwert von etwas über 0,5 Promille festgestellt. Bei weiteren Kontrollen konnte um 01.30 Uhr ein 39-jähriger Autorfahrer mit 1,5 Promille und gegen 04.30 Uhr ein 34-jähriger Radfahrer mit etwa 1,7 Promille angetroffen werden. Bei diesen beiden wurde, ebenso wie bei der 29-jährigen Frau, eine Blutentnahme durchgeführt. Bei dem 58-Jährigen hingegen war der Atemalkoholtest ausreichend. Allen wurde die Weitefahrt untersagt und sie erwartet in den kommenden Wochen ein Bescheid der Zentralen Bußgeldstelle oder der Staatsanwaltschaft.
(PI Neu-Ulm)


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen