Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

27.12.2016, PP Schwaben Süd/West


#PolizeiSWS | Wir sind online!

Auch über Soziale Netzwerke tritt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West seit 27.12.2016 mit der Bevölkerung in Kontakt und veröffentlicht interessante Informationen mit Regionalbezug.






Auf Twitter und Facebook präsent


Der Nachrichtendienst Twitter wird vom Präsidium Schwaben Süd/West vorrangig beispielsweise zur Information über aktuelle Tageslagen, der Verbreitung von Verhaltenshinweisen bei Schadens- und Katastrophenereignissen, sowie zur direkten Ansprache von Veranstaltungsteilnehmern genutzt.
Über Facebook präsentiert sich das Präsidium Schwaben Süd/West hauptsächlich als Dienstleister. So ermöglichen Posts beispielsweise interessante Blicke in den Polizeialltag, unter anderem werden Präventionshinweise und Fahndungsersuchen veröffentlicht. Zum Schmunzeln anregen wird sicherlich die ein- oder andere geplante Überraschung aus der Rubrik „Buntes und Kurioses“.
In Einzelfällen kann auf unseren Kanälen im Netz kursierenden Gerüchten schnell und deutlich entgegen getreten werden.

Unser dreiköpfiges Social Media Team steht auch in regem Erfahrungsaustausch mit anderen Präsidien, in Bayern ist seit Jahresbeginn jeder Verband auf Facebook & Twitter vertreten. Das Team ist verantwortlich für die Informationsbeschaffung, die Aufbereitung und die Veröffentlichung der einzelnen Beiträge und steht hierbei in engem Austausch mit der Pressestelle, die ebenso dem Präsidialbüro des Präsidiums angegliedert ist.

„In schwierigen und unklaren Situationen eröffnen uns Soziale Medien die Möglichkeit große Teile der Bevölkerung zu erreichen. Durch schnelle und ungefilterte Informationsweitergabe sind uns Klarstellungen möglich und können Fehlinterpretationen vermieden werden. Vor allem in Krisensituationen stellen sie deshalb eine ideale Ergänzung der Öffentlichkeitsarbeit dar“, ist Polizeipräsident Werner Strößner von deren Einsatzmöglichkeiten überzeugt.

„Hervorheben möchte ich aber vor allem die Möglichkeit, uns als bürgernahe und moderne Polizei zu präsentieren, worin im Alltag der große Vorteil der Sozialen Medien besteht“, so Werner Strößner weiter.



Folgen Sie uns


Zu finden sind die Seiten unter den Verlinkungen



Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West freut sich auf Ihre Kommentare, viele geteilte Posts und auf besonders viele Likes!



(PP Schwaben Süd/West, 7 Uhr, ce)
Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1012/ -1013); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


 

 

 

Ihre Polizei vor Ort:

  • Bewirb Dich jetzt
  • IT bei der Bayerischen Polizei
  • Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei
  • Spitzensport-Ausbildung
  • Bayern mobil - sicher ans Ziel
  • Digitalfunk
  • Polizeiorchester Bayern

Bewirb Dich jetzt

Spitzensport-Ausbildung

Digitalfunk

Polizeiorchester Bayern

IT bei der Bayerischen Polizei

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Bewirb Dich jetzt

IT bei der Bayerischen Polizei

Polizeiorchester Bayern

Neue Dienstkleidung für die Bayer. Polizei

Spitzensport-Ausbildung

Bayern mobil - sicher ans Ziel

Digitalfunk


Kontakt aufnehmen