Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

15.03.2016, PP Schwaben Süd/West


Pkw erfasst Fußgänger

Am 14.03.2016, gegen 20.35 Uhr, wurde im Landkreis Günzburg zwischen den Ortschaften Großkötz und Kleinkötz ein Fußgänger von einem Pkw erfasst und schwer verletzt.


Der 37 Jahre alte Fahrer eines Pkw fuhr auf der Kreisstraße GZ 5 von Großkötz in Richtung Kleinkötz. Plötzlich sah er einen dunkel gekleideten Mann vor sich, der sich auf der Fahrbahn befand. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und erfasste den Fußgänger. Dieser erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste zur Behandlung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Unklar ist auch, warum der Fußgänger nicht den beleuchteten Geh- und Radweg neben der Straße genutzt hatte. Zur Untersuchung des Unfallherganges wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. (PI Günzburg)


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern