Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

22.02.2016, PP Schwaben Süd/West


Person verstorben aufgefunden

UNTEREGG, LANDKREIS UNTERALLGÄU. Heute Nachmittag wurde südlich vom Ortsteil Warmisried ein Mann verstorben aufgefunden. Die Kriminalpolizei ermittelt derzeit nach der Ursache.


Der Mann befand sich heute bei privaten Arbeiten nahe eines Stadels südlich von Warmisried. Dort beabsichtigte er das Versetzen eines einbetonierten Holzspalters. Nachdem sein Sohn nachkam, fand er den 67-Jährigen liegend vor. Zu diesem Zeitpunkt war er bereits seinen schweren Verletzungen erlegen.
Die Beamten der alarmierten Polizei Mindelheim nahmen die Ermittlungen auf, die zwischenzeitlich vom Kriminaldauerdienst Memmingen übernommen wurden. Derzeit werden die Ermittler durch Einsatzkräfte der Feuerwehren Warmisried, Oberegg und Köngetried durch Ausleuchten des relevanten Bereichs unterstützt. Eine Aussage zur Ursache, die zu den schweren Verletzungen führte, kann derzeit nicht getroffen werden; damit ist auch nicht vor Morgen Mittag zu rechnen. Das Fachkommissariat der Memminger Kripo wird die Ermittlungen übernehmen.
(PP Schwaben Süd/West, 19 Uhr, ce)


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1013/ -1012); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern