Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

09.02.2016, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 9. Februar 2016

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1013/ -1012); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Verkehrsunfall

RÖTHENBACH. Am Montagmorgen kam es in Röthenbach zu einem Verkehrsunfall. Eine 45-jährige Verkehrsteilnehmerin kam aus der Montfortstraße und übersah dabei eine vorfahrtsberechtigte Verkehrsteilnehmerin. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.
(PI Lindenberg)


Auto beschädigt

HERGATZ. Am Freitag den 05.02.2016, in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 14:00 Uhr wurde ein Pkw, welcher auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof geparkt war, durch Unbekannte beschädigt. Es wurde mit einem spitzen Gegenstand das Dach und die Frontscheibe zerkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Lindenberg unter 08381/9201-0.
(PI Lindenberg)


Verkehrsschild beschmiert

LINDENBERG. In der Zeit zwischen Montag, 01.02.2016 und Montag, 08.02.2016 wurde in der Schäfflerstraße in Lindenberg ein Gehwegschild mit schwarzer Farbe besprüht, so dass es ausgetauscht werden musste. Hinweise bitte an die Polizei Lindenberg unter 08381/9201-0.
(PI Lindenberg)


Sachbeschädigung an Kfz

LINDAU. In der Nacht von 07. auf den 08. Februar brach ein Unbekannter in der Rickenbacher Straße von einem geparkten Pkw die Scheibenwischer ab. Ein anderer Täter riss Antenne und Türgriffe eines abgestellten Wagens in der Zwanziger Straße ab. Gesamtschaden rund 400 Euro.
(PI Lindau)


Tätliche Streitigkeit auf Faschingsball

NONNENHORN. Zwei deutlich angetrunkene junge Männer, 18 und 19 Jahre alt, kamen in der Nacht von Montag auf Dienstag auf einer Veranstaltung in Nonnenhorn in Streit. Nachdem die beiden aufeinander losgingen, wurden sie von anderen Ballbesuchern getrennt. Trotzdem trafen die beiden im Außenbereich erneut aufeinander; dabei schlug einer dem anderen vermutlich mehrfach einen Bierkrug ins Gesicht. Beide Beteiligten wurden bei dem Vorfall leicht verletzt und mussten ärztlich versorgt werden. Die PI Lindau ermittelt.
(PI Lindau)


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern