Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

02.02.2016, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 2. Februar 2016 (Nachtrag)

Eine tagesaktuelle Meldung der Neu-Ulmer Verkehrspolizei.


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1013/ -1012); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Lkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

LEIPHEIM. Gestern in den frühen Nachmittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf der Tank- und Rastanlage der BAB A8 bei Leipheim einen in Richtung München befindlichen Lkw mit deutscher Zulassung. Beim Fahrzeuglenker, einem 33-Jährigen aus dem Raum Stuttgart, ließen sich Anzeichen auf vorangegangen Drogenkonsum erkennen. Ein diesbezüglicher Schnelltest verlief dann tatsächlich positiv im Hinblick auf Cannabisprodukte. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und ordneten eine Blutentnahme an. Der Mann muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von mehreren Hundert Euro und mindestens einem Fahrverbot, sowie Punkten im Fahreignungsregister rechnen.
(VPI Neu-Ulm)


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern