Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

02.02.2016, PP Schwaben Süd/West


Beharrlicher Vierbeiner findet vermissten 84-Jährigen

VÖHRINGEN, LKR. NEU-ULM. Nur dank der Beharrlichkeit eines Schweißhundes konnte der seit gestern Nachmittag vermisste hilflose 84-Jährige aufgefunden werden.


Heute Vormittag gegen 09.35 Uhr teilte ein Jäger der Polizei Illertissen mit, dass er soeben mit seinem Hund einen hilflosen Mann aufgefunden habe, der neben seinem elektrischen Krankenfahrstuhl in einem Waldstück im Bereich Vöhringen (Thal) auf dem Boden liegen würde. Ursprünglich habe der Jäger eine andere Route einschlagen wollen. Da sein Hund jedoch partout in die entgegengesetzte Richtung gezogen hätte, habe er sich überreden lassen und sei seinem Vierbeiner gefolgt. Der 84-jährige Senior, nach dem bereits polizeilich intensiv gesucht wurde, war mit seinem Krankenfahrstuhl im aufgeweichten Boden steckengeblieben und dann zu Fall gekommen. Unterkühlt, aber ansprechbar wurde er ins Krankenhaus verbracht.
(PP Schwaben Süd/West-Hö)


Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1013/ -1012); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern