Polizei Bayern » PP Schwaben Süd/West » Aktuelles » Presse » Neueste Pressemeldungen

30.01.2016, PP Schwaben Süd/West


Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 30. Januar 2016

Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Medienkontakt:
Pressestelle beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West, D-87437 Kempten (Allgäu),
Rufnummer (+49) 0831 9909-0 (-1013/ -1012); unaufschiebbare Anfragen außerhalb der regulären Dienstzeit über die Rufnummer (+49) 0831 9909-1401 an die Einsatzzentrale.


Diebstahl eines Fahrradanhängers - Zeugen gesucht

BAD GRÖNENBACH. Am 29.01.2016 zwischen 16:30 Uhr und 16:50 Uhr wurde vor dem Netto Markt in der Bahnhofstraße ein rot / gelber Fahrradanhänger zum Transport von Kindern durch einen unbekannten Täter entwendet. Die Geschädigte befand sich zur Tatzeit beim Einkaufen.
In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331-1000 um sachdienliche Hinweise. (PI Memmingen)


Berauscht am Steuer

MEMMINGEN. In den frühen Morgenstunden des 30.01.2016 (Samstag) konnten bei zwei verdachtsunabhängigen Verkehrskontrollen sowohl ein männlicher Pkw Lenker unter Alkoholeinfluss (1,6 Promille), als auch ein Pkw Lenker unter Betäubungsmitteleinfluss festgestellt werden.
Des Weiteren konnte aufgrund von Zeugenhinweisen ein 78 jähriger Pkw Lenker kontrolliert werden. Dieser überfuhr zunächst eine Verkehrsinsel, wodurch er seinen Pkw so stark beschädigte, dass dieser nicht mehr fahrbereit war. Auch bei diesem Pkw-Lenker konnte Atemalkohol festgestellt werden (0,84 Promille).
Alle drei Pkw Lenker erwartet nun eine Anzeige. (PI Memmingen)


Sachbeschädigungen in Steinheim

STEINHEIM. Am 29.01.2016 (Freitag) konnten gegen 21:00 Uhr im Holderäcker drei unbekannte, männliche Jugendliche beobachtet werden, wie diese zwei Verkehrszeichen mutwillig verbogen und im Anschluss an einem Holzzaun Latten herausrissen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro.
In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331-1000 um sachdienliche Hinweise. (PI Memmingen)


Diebstahl aus einem Kraftfahrzeug

MEMMINGEN. Am 29.01.2016 (Freitag) zwischen 08:15 Uhr und 08:45 Uhr wurde auf einem Parkplatz eines Reifenfachgeschäfts in der Europastraße in Memmingen die Seitenscheibe eines Pkws durch einen unbekannten Täter eingeschlagen und diverse Gegenstände aus dem Pkw entwendet.
Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 400 Euro. Der Wert des Diebesgutes wird auf ca. 500 Euro beziffert.
In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Memmingen unter der Rufnummer 08331-1000 um sachdienliche Hinweise. (PI Memmingen)


Körperverletzung bei Faschingsball

MEMMINGERBERG. In den frühen Morgenstunden des 30.01.2016 (Samstag) kam es zu einer Körperverletzung auf dem Parkplatz eines dort stattfindenden Faschingsballs.
Auslöser für diese Auseinandersetzung war, dass eine männliche Person zunächst versuchte in den Kühlergrill eines Pkws zu urinieren. Zwischen dem Pkw-Fahrer und der männlichen Person kam es daraufhin zu einem Gerangel. In dessen Verlauf schlug der 31 jährige Täter dem Pkw-Fahrer mit der Faust in das Gesicht. Durch diesen Schlag wurde der Geschädigte leicht verletzt. (PI Memmingen)


Auffahrunfall

MINDELHEIM. Am 29.01.2016 um 14:30 Uhr kam es in der Allgäuer Straße zu einem Auffahrunfall, bei dem ein 54-jähriger Mann leicht verletzt wurde. Laut Polizei befuhr eine 44-jährige Frau hinter dem Mann die Allgäuer Straße. Als der vorausfahrende Mann an einer Ampel bremsen musste, wurde dies durch die Frau übersehen und es kam zum Auffahrunfall. An beiden Pkw entstand Sachschaden von insgesamt 2000 €. (PI Mindelheim)


Körperverletzung im Forum

MINDELHEIM. Am 30.01.2016, um ca. 03.30 Uhr, kam es nach einer Faschingsparty im Forum auf dem nahegelegenen Parkplatz zu einer Streitigkeit zwischen einem 21-jährigen Flüchtling und mehreren Partybesuchern. Hierbei verpasste ein bislang unbekannter Täter dem Flüchtling einen Faustschlag ins Gesicht. Zeugen die sachdienliche Hinweise zu der Tat machen können, werden gebeten, sich bei der PI Mindelheim unter der Telefonnummer 08261/7685-0 zu melden. (PI Mindelheim)


© Bayerische Polizei Nach oben Diese Seite ausdrucken Diese Seite den Favoriten hinzufügen

Pressemeldungen


Fahndungen


Veranstaltungen




Regionale Polizeiverbände

Überregionale Verbände

Polizei Bayern - Der Garant für Ihre Sicherheit.
Zur Startseite Zum Bayerischen Staatsministerium des Innern